„Volksmusik, heute noch zeitgemäß?“ – Öffentliche Aussprache am 6. Juni in Töging

Eine Volksmusik-Aussprache im Kulturzentrum „Kantine“ in Töging, organisiert vom Sachgebiet Volksmusik im Gauverband 1 anlässlich der Oberbayerischen Kulturtage, findet am 6. Juni ab 9 Uhr  statt. Es nehmen uunte anderem teil   Moritz Demer von der Wastl-Fanderl-Schule in München, Roland Pongratz vom „drumherum“ in Regen, Ernst Schusser vom VMA des Bezirks Oberbayern und Hansl Auer. vom Gauverband I. Teilnehmer herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen Anmeldungen an Hans Auer, 08654-5595 Außerdem gewährt das Sachgebiet Volksmusik im Gauverband 1 am 6. Juni ab 12.00 Uhr und am 7. Juni ab 11.00 Uhr Einblick in seine Tätigkeit. Es werden Singstunden abgehalten, für die Kinder gibt es die Gelegenheit Instrumente auszuprobieren, unter der Leitung von Klaus Winkler und Lisbeth Genghammer  werden bekannte Volksmusikinstrumente vorgestellt, Sänger- und Musikantentreffen werden in unseren Ausstellungsräumen  moderiert und ein Bildervortrag mit musikalischen Einspielungen über das Harmonikaspiel im Rupertiwinkl ab 1900 von Hansl Auer ergänzt das reichhaltige Programm zu dem auch viele junge Musikanten erwartet werden.

Wichtig ist an beiden Tagen auch der Meinungsaustausch über musikalische Themen im Zusammenhang mit dem Vereinsleben in den Trachtenvereinen.

Nähere Informationen:
Hans Auer, Werkstatt der Musik
Volksmusikpfleger Ldkrs. BGL
Kogelstrasse 10
83404 Ainring/Hammerau
www.hansauer.de
08654-5595

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg