Volksmusik der Priener Musikschule im Trachtenheim

Einen hohen Leistungsstand auf dem Gebiet der Volksmusik kann die Musikschule Prien vorweisen. Davon konnte sich im voll besetzten Trachtenheim von Prien eine große Schar von Volksmusikfreunden informieren als zu einem öffentlichen Vorspielabend eingeladen wurde. Durchwegs junge und talentierte Leute zeigten sich dabei als Solisten, in der Gruppe und als Geschwister- oder Familienmusik. In den verschiedenen Volksmusikbesetzungen war zu vernehmen, dass man sich in Prien und Umgebung keine Sorgen um den volksmusikalischen Nachwuchs machen braucht. In diesem Sinne nahm auch gastgebender Vorstand Klaus Löhmann vom Trachtenverein Prien die Gelegenheit zum Anlaß, um bei seinem Grußwort der Musikschule zu danken. „Die Leistungen der Musikschule auf dem Gebiet der Volksmusik kommen den Trachtenvereinen voll zugute“, so Klaus Löhmann, der ebenso selbst wie auch die Lehrerinnen Brigitte Buckl, Gabi Reiserer und Caroline Schmid mit ihren Instrumenten die jungen Leute begleiteten. Zwischendurch erheiterte Musikschulleiterin Brigitte Buckl mit heiteren Geschichten.

Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke vom Volksmusik-Vorspielabend der Priener Musikschule im Trachtenheim Prien

Weitere Informationen: www.musikschule-prien.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg