Vermarktungs-GmbH von RegRo trotz Wetter-Einbussen auf gutem Wege

Seit 2003 gibt es im Landkreis Rosenheim den Verein zur Förderung der Regionalentwicklung im Raum Rosenheim (RegRO). Innerhalb dieser ist die RegRo-Vermarktungs GmbH mit Sitz in Rosenheim bemüht, heimische Lebensmittelerzeugnisse in heimatnahen Verkaufsstellen (vorwiegend EDEKA-Läden) anzubieten.

Bei der diesjährigen Gesellschafterversammlung im Landratsamt Rosenheim fanden sich neben Landrat Wolfgang Berthaler und Oberbürgermeister Gabriele Bauer als Beiräte der Regro-Vermarktungs-GmbH auch noch RegRO-Vorsitzender und Bezirksrat Sebastian Friesinger sowie seine Stellvertreterin Christina Pfaffinger als Geschäftsführerin vom Tourismusverband Chiemsee-Alpenland ein. RegRo-Vermarktungs-GmbH-Geschäftsführer Wolfgang Cerweny legte der Gesellschafter-Runde eine überaus zufriedenstellende Bilanz vor. Derzeit gibt es über 100 Produkte von 14 Erzeugern, die in 45 Läden verkauft werden. „Der Beginn 2014 war recht schwierig, weil aufgrund der nassen Witterung Bio-Kartoffeln und Bio-Dinkelmehl nicht lieferbar waren“, so Wolfgang Cerweny. Eine Preissenkung in Discountern sowie eine überdurchschnittliche Erhöhung der Selbstvermarkter sorgte auch bei den Eiern für einen Umsatzrückgang. Dagegen kamen neue Kartoffel-Lieferanten und Kartoffel-Sorten dem Kunden und der Bilanz zugute. Ausserdem wurde das bisherige Sortiment mit seinen Mehl-Produkten von der familienbetriebenen Riedl-Mühle in Unterholzham bei Bruckmühl und von neuen Brotchips-Sorten der Firma Oberhunga aus Griesstätt positiv ergänzt. Lieferschwierigkeiten im kommenden Jahr wird es bei Honig und bei Imkerei-Produkten geben, da die Honigernte 2014 fast gänzlich ausfiel. Gut war der Absatz von Bauerneis im ersten Halbjahr, aber im August fiel auch hier der Bilanzerfolg dem Wetter zum Opfer. Ziel der GmbH und der Gesellschafter für 2015 ist es –bei hoffentlich besserem Wetter- Sortiment und Verkaufsstellen behutsam weiterzuentwickeln.

Fotos: Hötzelsperger – von links: Landrat Wolfgang Berthaler, RegRo-Vorsitzender Sebastian Friesinger, Geschäftsführer Wolfgang Cerweny, Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und stv. Regro-Vorsitzende Christina Pfaffinger.

Weitere Informationen: www.nimms-regronal.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg