Verein „Unsere Bayerischen Bauern e.V.“ informiert

Von Fleisch und Milch bis Bier und Wein: Auf unsere-bauern.de wird landwirtschaftliche Erzeugung aus Bayern erlebbar – regelmäßig „Bayernkiste“ zu gewinnen. Der Verein „Unsere Bayerischen Bauern e. V. stellt die Menschen hinter den landwirtschaftlichen Erzeugnissen vor – informativ, transparent und unterhaltsam.

Wann wird aus einem Ferkel ein Schwein? Wie wachsen die besten Radieschen fürs Abendbrot? Und wie wird aus Trauben Wein? Diese und viele weitere Fragen rund um landwirtschaftliche Erzeugnisse aus Bayern beantwortet jetzt der Verein „Unsere Bayerischen Bauern e.V.“ auf seiner Website www.unsere-bauern.de. Dort finden Verbraucher ab sofort alle wichtigen Informationen über die Entstehung und Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse – präsentiert in unterhaltsamen Bauern-Porträts. Sympathische Menschen und interessante Fakten schließen so manche Wissenslücke und erlauben ganz neue Einblicke in die Geschichte hinter dem Produkt. Als weitere Services finden Besucher der Seite einen bäuerlichen Veranstaltungskalender, Infos zu Freizeitangeboten auf dem Land sowie zahlreiche schmackhaften Rezepte. Außerdem können User sich bequem über Einkaufsmöglichkeiten direkt ab Erzeuger in ihrer Nähe informieren.
Mit seinem Internetauftritt will der im April gegründete Verein „Unsere Bayerischen Bauern e.V.“ den Konsumenten die Bayerische Land- und Forstwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt vorstellen und den sonst eher anonymen Landwirten ein Gesicht geben. „Mein Herzensanliegen ist es, dass wir alle wieder mehr Bezug zu dem bekommen, was auf unserem Teller liegt“, erklärt Eva-Maria Haas, Geschäftsführerin des Vereins. „Erst wenn klar wird, wie viel Know-how, Engagement und Arbeit in jedem Produkt stecken und welche Menschen dafür tagtäglich ihr Herzblut einbringen, können wir Lebensmittel aus Bayern so wertschätzen, wie sie es verdienen.“

„Bayernkiste“ gewinnen und genießen
Qualität ist Trumpf bei allen regionalen bayerischen Produkten. Das können die Verbraucher jetzt selbst überprüfen: Auf seiner Website verlost „Unsere Bayerischen Bauern e.V.“ regelmäßig die „Bayernkiste“, eine Auswahl feiner Schmankerl und Rohwaren aus dem Freistaat. Darin finden sich neben Mehl, Kartoffeln, Apfel und Co.  auch geschmackvoller Wein oder feines Öl. Inspiration zur Verwendung der leckeren Zutaten finden die Gewinner in dem beiliegenden Kochbuch. Wer Appetit bekommen hat und die heimischen Produkte testen möchte, ist eingeladen, am Gewinnspiel auf unsere-bauern.de teilzunehmen.

Die Ode an die Bäuerin zum kostenlosen Download
Exklusiv für „Unsere Bayerischen Bauern“ hat die beliebte Band „Die CubaBoarischen“ ihren Erfolgssong „Schwiegermutter, tanz amoi!“ umgedichtet. Musikalisch eine Mischung zwischen bayerischer Volksmusik und südamerikanischen Klängen und Rhythmen, ist der Text von „Bäuerin, mei bist du schee!“ eine Ode an die Landwirtin und beschreibt das Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof. Schließlich fühlen sich die beliebten Musiker  aus dem Mangfalltal mit der Heimat und der hiesigen Landwirtschaft eng verbunden. Wer schunkeln und mitsingen möchte, kann sich den Song jetzt kostenlos auf unsere-bauern.de herunterladen.

Über „Unsere Bayerischen Bauern e. V.“
Der Verein „Unsere Bayerischen Bauern e. V.“ wurde im April 2016 auf Initiative des Bayerischen Bauernverbandes gegründet. Hinter der Initiative steht eine Interessengemeinschaft land- und forstwirtschaftlicher Organisationen aus allen Bereichen der bayerischen Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei. Ihr Ziel ist es, den regionalen Erzeugern zu mehr Wahrnehmung und ihren Produkten zu mehr Ansehen zu verhelfen und damit die vielfältige, stark durch die Landwirtschaft geprägte bayerische Kulturlandschaft zu fördern und zu erhalten.
Zu den Mitgliedern und Förderern des Vereins zählen der Bayerische Bauernverband, die Ringgemeinschaft Bayern e. V., der Bayerischer Milchförderungsfonds, der Landesverband der Bayerischen Geflügelwirtschaft e. V.,  die BayWa AG, das Kuratorium Bayerischer Maschinen- und Betriebshilfsringe e. V., der Bayerischer Waldbesitzerverband e. V., der Fachverband Biogas e. V., der BLV Buchverlag GmbH & Co. KG, das Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V., die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., der Landwirtschaftliche Buchführungsdienst (LBD GmbH), der Verband der Bayerischen Grundbesitzer e. V., die VVG Nordbayern e. G., der Landesverband Bauernhof und Landurlaub Bayern e. V., die Bayernhof Erzeugergemeinschaften Vertriebs-GmbH,  der Bayerische Staatsforsten AöR.
Der Verein befindet sich zudem im Wachstum: Kontinuierlich kommen neue Mitglieder hinzu.

Fotos: Vereine „Unsere Bayerischen Bauern e.V.“

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg