Unvergessliche Höhenflüge im Europa-Park – Start in die Sommersaison

Mit dem „Voletarium“ hebt im Juni 2017 in Deutschlands größtem Freizeitpark eine neue Weltsensation ab. Europa-Park Inhaber Roland Mack betonte vor rund 250 Journalisten, dass das „Flying Theater“ die größte Einzelinvestition in ein Fahrgeschäft in der über 40-jährigen Unternehmensgeschichte ist.

Begleitend zum „Voletarium“ dürfen sich die Besucher außerdem auf einen weiteren VR-Ride von MackMedia freuen. Neben der wilden Fahrt mit Ed Euromaus und seinen Freunden können die Fahrgäste auf dem „Alpenexpress Coastiality“ ab Saisonstart auch mit den „Sky Explorers“ abheben. Darüber hinaus bietet Deutschlands größter Freizeitpark über 100 Attraktionen und Shows in 15 liebevoll gestalteten, europäischen Themenbereichen. Landestypische Architektur und eine authentische Gastronomie runden den Aufenthalt ab. In der neuen Europa-Park Arena können ab dem Frühjahr bis zu 6.000 Gäste einzigartige Veranstaltungshighlights genießen.

Fotos:

BU1: Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack freut sich gemeinsam mit den Künstlern von „Ed’s Party Parade“ auf den Saisonstart 2017.
BU2: Das „Voletarium“ nimmt die Passagiere mit auf eine atemberaubende Reise durch Europa.
BU3: Mit „Atlantica SuperSplash“ und der Holzachterbahn „WODAN – Timburcoaster“ geht es ab dem 01. April wieder hoch hinaus.

Über nachfolgenden Link gelangen Sie zum Europa-Park Neuheiten-Clip 2017: https://youtu.be/pOBSZHou7wU

Entdecken Sie auch die „Erstflug-Theorie“ von MackMedia auf der Website des „Adventure Club of Europe“: http://www.adventure-club.de

Weitere Informationen zum neuen „Flying Theater“ finden Sie unter: http://www.voletarium.de

Homepage: www.europapark.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg