Unterwössen bereitet sich auf Chiemgauer Trachtenfest vor

125 Jahre Trachtenverein „D´Achentaler“ Unterwössen und 80. Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte werfen im Achental und darüber hinaus große Schatten voraus. Dies zeigte sich bei einer Informationsversammlung, zu der Vorstand Reinhard Kurz-Hörterer in den Gemeindesaal eingeladen hatten. Der Saal war überaus gut gefüllt von interessierten Mitgliedern und von zur Mitarbeit bereitwilligen Bürgerinnen und Bürgern. Unterwössen ist also gerüstet für das Gaufest, das zuletzt 1998 für den Chiemgau-Alpenverband und für dessen 23 Mitgliedsvereine durchgeführt wurde. Erste Gaufesterfahrungen sammelten die Unterwössener Trachtler im übrigen als Mitglied beim Gauverband I im Jahr 1901. Jetzt, 115 Jahre später sind natürlich andere Erwartungen zu erfüllen. Die Vielfalt der Aufgaben, an denen sich Mitglieder, Vereine und Einwohner einbringen können ist groß. Darauf wies Vorstand Kurz-Hörterer hin als unter anderem die Pläne vom Auf- und Abbau des großen Festzeltes von Manfred Werner, vom Festzeichenverkauf und vom Schmücken des Ortes entlang des Kirchen- und Festzugs vorstellte. Zweiter Vorstand Otto Dufter junior erläuterte das Festprogramm, das am Donnerstag, 28. Juli mit dem Bieranstich (Hofbräu Traunstein) beginnt und am Freitag, 29. Juli das Gaudirndldrahn, am Samstag, 30. Juli den Gauheimatabend sowie am Sonntag, 31. Juli den Gaufestsonntag (10 Uhr Gottesdienst, 14 Uhr Festumzug und anschließend Festausklang mit der Hallgrafen-Musik) vorgesehen hat. Weitere Veranstaltungen sind am Dienstag, 2. August ein Kabarett-Abend mit den Geschwistern Well, am Mittwoch, 3. August der traditionelle Chiemgauer Volkstanzabend (Tanzkurse hierzu beginnen am 31. März mit Gautanzwart Otto Zaiser), am Donnerstag, 4. August ein Volksmusikabend, am Freitag, 5.August ein Weinfest der aktiven Dirndl und Buam des Festvereins, am Samstag, 6. August ein „Wössner Aufnacht“ zusammen mit der Musikkapelle, der Theatergruppe, der Historischen Gruppe, den Patenvereinen und mit Chiemgau-Filmer Stefan Erdmann und zum Schluss am Sonntag, 7. August das ganztägige Gaupreisplatteln. Karten im Vorverkauf wird es demnächst in der Gäste-Information Unterwössen, Telefon 08641-8205 für den Kabarett-Abend und für den Volksmusikabend geben. Wichtige Arbeitseinsatz-Termine stehen bereits jetzt fest, am Montag, 18. Juli beginnt der Bühnenaufbau, am Mittwoch, 20. Juli der Zeltaufbau und am Montag, 1. August ist der Abbau des Zusatzzeltes. Das Helferfest ist für den 17. September auch schon terminiert. Von rührigen Frauenhänden konnte Uschi Auer berichten, für vier Abende sind bereits die Festzeichen gebastelt, für einen Abend gibt es noch Zusammenkünfte. Ihre Listen für das Backen von Kuchen und für die Einteilung im Zelt-Cafe füllten sich an diesem Informationsabend recht schnell.

„Zaxn Di – Do mecht i hi“ – frei nach diesem Spruch werden die Wössner Trachtler auf ihr Fest in nächster Zeit aufmerksam machen. Ein hierzu passendes Logo wurde bei der Informationsveranstaltung ebenfalls vorgestellt. Ein anerkennender Dank für das gefällige Logo hierzu bekam Marialen Wolfenstetter aus Reit im Winkl, sie hat das Logo entworfen, das nunmehr immer wieder auftauchen wird, um auf das Gaufest der Chiemgauer Trachtler in Unterwössen aufmerksam zu machen. Bürgermeister und Schirmherr Ludwig Entfellner lobte in seinem Grußwort den bisher schon stark spürbaren Fleiß der Trachtlerinnen und Trachtler. „Wenn wir 3.000 bis 4.000 Festzugteilnehmer sowie –je nach Witterung- 5.000 bis 10.000 Zuschauer erwarten dürfen, dann bedarf dies eines starken Zusammenhelfens“. Und Vorstand Reinhard Kurz-Hörterer ergänzte: „Wir werden gute Gastgeber sein – mia frein uns scho!“. Die Zusammenkunft, der auch Ehrenvorstand Otto Dufter senior beiwohnte, wurde volksmusikalisch von der Vereinsmusik aufgelockert. Fast fertig ist auch schone eine Festschrift, die demnächst vorgestellt werden und allen Haushalten in Ober- und Unterwössen kostenlos zur Verfügung gestellt werden wird. Im März werden desweiteren die umfangreichen Informationen auf einer aktualisierten Internetseite veröffentlicht werden.
Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Informationsversammlung der Unterwössener Trachtler im Gemeindesaal

Nähere Informationen: www.unterwoessen.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg