Unternehmen sparen Energie und Kosten – vom LKZ Prien

Ökologisch, nachhaltig und trotzdem gewinnbringend wirtschaften – das ist das Ziel von ÖKOPROFIT Energie. Ein Jahr lang haben sechs Betriebe aus den Landkreisen Rosenheim und Mühldorf a. Inn Verbesserungsmaßnahmen zusammen mit Experten erarbeitet, mit denen sie nun Jahr für Jahr Energie einsparen. 

Im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung im Landratsamt Mühldorf a. Inn überreichte Landrat Georg Huber die Auszeichnungsurkunde zum „ÖKOPROFIT Energie Betrieb 2015/2016“ an folgende Betriebe:

–          BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH

–          Kreiskliniken des Landkreises Mühldorf a. Inn GmbH

–          LKZ Prien GmbH

–          Spinner GmbH

–          Stiftung Ecksberg

–          Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

Zusammen erzielen die Unternehmen nun jedes Jahr eine Stromeinsparung von ca. 300.000 kWh und knapp 800.000 kWh Wärmeenergie. Dies reduziert ihren CO2 Ausstoß um ca. 320.000 Kg pro Jahr. Die hierdurch jährlich eingesparten Kosten betragen rund 100.000 EUR.

Zusätzlich konnten die größeren Betriebe durch die Teilnahme an ÖKOPROFIT Energie ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Durchführung eines Energie-Audits nachkommen. Dieses Audit müssen seit dem 5. Dezember 2015 alle Betriebe mit mindestens 250 Mitarbeitern oder einer Jahresbilanzsumme von mehr als 43 Millionen EUR nachweisen. „ÖKOPROFIT bietet den Unternehmen neben Maßnahmen zur Nachhaltigkeit und Kosteneinsparung auch eine hervorragende Möglichkeit um das Energie-Audit zu erhalten“, so Karl Fischer, Geschäftsführer der LKZ Prien GmbH.

Bereits heute werden durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) entsprechende Stichprobenkontrollen für den Nachweis dieses Energie-Audits durchgeführt.

ÖKOPROFIT Energie ist ein landkreisübergreifendes Kooperationsprojekt. Die teilnehmenden Betriebe werden durch die Landratsämter Rosenheim und Mühldorf a. Inn gefördert. Die Koordination des Projekts obliegt für den Landkreis Rosenheim der LKZ Prien GmbH, die selbst auch teilnehmendes Unternehmen war. Die fachliche Durchführung übernimmt die Arqum GmbH aus München.

Um weiteren Unternehmen die Möglichkeit zu geben, mit Hilfe dieses Projekts nachhaltige Einsparungen zu erzielen oder den Nachweis des Energieaudits zu erhalten, bieten die Kooperationspartner eine weitere Projektrunde an.

Bei Interesse wenden Sie sich direkt an die Firma Arqum (Tel. 089/12109940) oder die LKZ Prien GmbH (08051/901-101).

Weitere Ansprechpartner sind:

Herr Weißenbacher, Landratsamt Rosenheim, Tel.: 08031/392-3203

Frau Probst, Landratsamt Mühldorf a. Inn, Tel.: 08631/699-418

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

LKZ Prien GmbH

Karl Fischer

Joseph-von-Fraunhofer-Straße 9

83209 Prien

k.fischer@lkzprien.de

+49 (0) 8051/901-0

Das Logistik-Kompetenz-Zentrum

Das Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) ist ein Innovationszentrum für Logistik und Verkehr mit interdisziplinärer Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft mit internationaler Ausrichtung.

Das LKZ entwickelt, steuert und koordiniert innovatives Logistik-Know-how. Wir bringen alle Beteiligten der logistischen Kette an einen Tisch und konzipieren und optimieren Prozesse. So sichern wir Standorte und Arbeitsplätze.

Wir akquirieren und konzipieren Projekte für unsere Partner – vom Erstkontakt bis zur Umsetzung.

Unsere Gesellschafter:

Landkreis Rosenheim

Marktgemeinde Prien

IHK für München und Oberbayern

Geschäftsführer der LKZ Prien GmbH

Karl Fischer

Andrea Aschauer

Nachrichten