Traumhafter Marktsonntag in Aschau

„Wer heute beim Aschauer Markt keinen Bekannten getroffen hat, der kommt entweder von einer einsamen Insel oder er muss sich Augengläser am Brillenstand holen“ – so urteilte einer von vielen Gästen, die sich in Aschau zum traditionellen Aschauer Markt einfanden. Traumhaftes Marktwetter begünstigte das Verkaufen, Kaufen, Schauen und Treffen und so gab es ungezählte Treffs auf den Straßen, an den Buden, an den bewirteten Plätzen sowie im Festzelt von Werner Heinrichsberger. Alle Anbieter und Servicekräfte hatten alle Hände voll zu  tun, damit die Besucher auf ihre vollen Kosten kamen. Besonders viel Interesse fand der erstmals angebotene Landwirtschafts-Markt mit der Ausstellung neuester Technik-Angebote.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg