Trachtler-Fotografen-Seminar in Holzhausen

Rainer Nitzsche, Fotograf vom Samerberg und Webmaster der Samerberger Nachrichten, war Referent für ein zweitägiges Foto-Seminar im Trachtenkulturzentrum in Holzhausen. Davon ein Bericht – natürlich mit Bildern. Zu diesem Seminar hatten sich nicht nur Trachtler angemeldet. Hans Menzinger konnte am Samstagmorgen im Trachtenkulturzentrum in Holzhausen Teilnehmer aus verschiedenen Richtungen begrüßen. Alle hatten Freude am Fotografieren und eine gute Kamera mitgebracht.

Rainer Nitzsche stellte sein Wissen zwei Tage zur Verfügung, um die Teilnehmer über den Umgang mit der Kamera zu unterweisen. Dabei legte er ihnen immer wieder nahe, die Dateien in RAW-Daten zu erstellen, damit eine Nachbearbeitung der Bilder möglich ist.

Die Schwerpunkte an beiden Tagen waren:

• Welche Kamera für welchen Zweck
• Was kann meine Kamera – Hauptbestandteile
• Welche Einstellung an meiner Kamera ist richtig:
• Bildformate – Blende – Fokussierung – Belichtung
• Fotografieren von bewegten Objekten
• Abstand der Kamera zum Motiv – Porträt

Dass das Arbeiten mit Tiefenschärfe den Bildern einen besonderen Reiz gibt, davon konnten sich die Teilnehmer immer wieder überzeugen.

Neben viel Theorie am ersten Tag, wurde der zweite Tag für praktische Aufnahmen und deren Nachbearbeitung genutzt. Rainer konnte die Seminarteilnehmer von seiner Begeisterung für schöne Bilder anstecken und freut sich über ein Wiedersehen in einem „Folgeseminar“. Alle fuhren mit guten Vorsätzen und großer Motivation nach Hause. Vergelts Gott, lieber Rainer, für die gelegten Grundlagen.

Text und Bilder: Anna Felbermeir

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg