Trachtenjahrtag auf dem Samerberg am Christi-Himmelfahrts-Tag

Eine schöne Tradition ist es am Samerberg, dass am Feiertag „Christi Himmelfahrt“ die Trachtenvereine Hochries-Samerberg in Grainbach und „Almenrausch“ in Rossholzen gemeinsam ihren Gedenkjahrtag für die gefallenen, vermissten und verstorbenen Trachtenkameraden abhalten. Den Gottesdienst gestalteten Diakon Günter Schmitzberger und Kaplan Pater Paul Kizhakaekalayil, die musikalische Gestaltung übernahmen die Mitglieder der Musikkapelle Samerberg.

Anschließend legte Grainbachs Trachtenvorstand Fred Wiesholzer im Beisein und auch namens von Roßholzens Trachtenvorstand Martin Schober am Denkmal für die gefallenen, vermißten und verstorbenen Ehren-, Gründungs- und Vereinsmitglieder einen Kranz nieder. Insbesondere wurde der im letzten Jahr Verstorbenen von beiden Trachtenvereinen gedacht.

Den Abschluss des Festtages bildete eine gemeinsame und gemütliche Einkehr im Saal des Gasthauses Maurer in Grainbach.

Fotos: Rainer Nitzsche

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg