Touristisches Spitzenjahr 2016 in Prien

Andrea Hübner, Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH präsentierte am Dienstag, 27. September im Rahmen der Aufsichtsratssitzung die Steigerung der Gäste– und Übernachtungszahlen 2016. Nach dem erfolgreichen Jahr 2015, ist in 2016 nochmals eine Steigerung der Gästeankünfte und Übernachtungen gelungen.

Besonders in den ersten Monaten des Jahres konnten Zuwachsraten im zweistelligen Bereich bei den Ankünften und Übernachtungen erzielt werden. Hübner freut sich, dass sich die konsequente Bewerbung, der Nebensaison durch Online-, Social Media Maßnahmen und E-Kampagnen, die in diesem Jahr ausgebaut wurden, so positiv in der Statistik wiederspiegeln. In den Urlaubsmonaten Juli und August sind die Zuwächse im einstelligen Bereich, was sich darauf zurückführen lässt, dass der beliebteste und größte Ort am Chiemsee in diesem Zeitraum an seine Kapazitätsgrenzen kommt. Hotellerie und die beiden Campingplätze in Prien haben die stärksten Zuwächse verzeichnet. Das Tourismusbüro in Prien vermittelt viele ankommende Urlauber, welche aufgrund der hundertprozentigen Auslastung keine Übernachtung buchen konnten, nach Bernau, Rimsting und in die Nachbargemeinden rund um den Chiemsee, die somit von der großen Bekanntheit und Beliebtheit von Prien am Chiemsee profitieren.
Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 oder unter Telefon +49 8051 6905-0 und info@tourismus.prien.de sowie www.tourismus.prien.de.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg