Tonkunst vom Samerberg imitiert Hamburger Elbphilharmonie

Das vor kurzem fertiggestellte Konzerthaus „Elbphilharmonie“ im Westen der HafenCity von Hamburg fasziniert nicht nur weltweit Architektur- und Musikfreunde, sie hat auch auf dem Samerberg die Ton- und Keramik-Künstlerin Helga Bauer zu einer besonderen Aktivität inspiriert.

Bereits im Oktober 2015 besuchte Helga Bauer ihre in Hamburg lebende Schwester mit ihrer Familie und dabei wurde auch die noch im Bau befindliche Elbphilharmonie angeschaut. „Von dem wellenförmigen Dachabschluss war ich gleich so begeistert, dass ich diesen in Keramik umsetzen wollte. Im Sommer 2016 formte ich dann einige Elphis in Ton, einige davon in Schalenform, was mir besonders viel Spaß machte“, so Helga Bauer. Als vor einigen Monaten der Norddeutsche Rundfunk einen Wettbewerb für kleine Nachbildungen bekanntgab, da informierte Helga Bauer´s Schwager sie über diese Ausschreibung; als Hauptpreis gab es zwei Eintrittskarten für die Eröffnungskonzerte am 11. und 12. Januar diesen Jahres zu gewinnen. „Das Rennen machte dann eine Mini-Elfi mit Spieluhr, ich selbst bekam einen schönen Trostpreis als eine von 45 Einsendern“ – weiß Helga Bauer nunmehr zu berichten. Präsentiert wurden ihre Erzeugnisse mit folgendem Text:

Nachbau der Elbphilharmonie aus Steinzeugton von Helga Bauer
„Helga Bauer hat das Konzerthaus bei 1.240 Grad im Elektroofen gebrannt. Ihre Elphi besteht aus Westerwälder Steinzeugton und ist glasiert mit feinsten Ablagerungen des Inngletschers. Die Künstlerin vom Samerberg in Bayern hat sich bei einem Besuch in Hamburg die Inspiration geholt“.

Die Teilnahme an dem Wettbewerb machte Helga Bauer viel Freude, bei nächster Gelegenheit will sie ihre Verwandten in Hamburg besuchen und natürlich dabei der Elbphilharmonie einen Besuch abstatten.
Fotos: Hötzelsperger – 1. Die „Elphis“ von Helga Bauer, die am NDR-Wettbewerb teilnahm
2. Die Elbphilharmonie nach ihrer Fertigstellung und vor der offiziellen Eröffnung am 11. Januar. 3. Die Elbphilharmonie mit dem Michel, dem Hamburger Wahrzeichen. 4. Helga Bauer vom Samerberg mit Blumen- und Kräuterstrauß.

Nähere Informationen: www.elbphilharmonie.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg