Staatsminister Joachim Herrmann weiht neues Feuerwehrboot in Prien ein

Am Freitag, 14. Oktober kommt der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann nach Prien, um das neue Feuerwehrboot einzuweihen. Zur Beschaffung des neuen Feuerwehrbootes hatte der Innenminister 2015 auf Drängen der Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner eine Sonderförderung in Höhe von bis zu 250.000 Euro durch den Freistaat Bayern bewilligt.

Klaus Stöttner konnte den Bay. Innenminister im August 2014 davon überzeugen, auf seinem Weg in den Urlaub einen Stop in Prien einzulegen. Bei dem Ortstermin konnte sich Staatsminister Herrmann selbst ein Bild von der dringenden Notwendigkeit eines neuen Bootes für die FFW Prien machen, da der technische Zustand des alten Bootes nicht mehr ausreichend war.

Stöttner zeigt sich nun erfreut über die verlässliche Unterstützung: „Dass Innenminister Herrmann diese einmalige Sonderförderung ermöglicht hat, zeigt, dass er um die besondere touristische und kulturelle Bedeutung des Chiemsees weiß und ihm vor allem auch die Sicherheit der ehrenamtlichen Feuerwehreinsatzkräfte ein Herzensanliegen ist.“ Schließlich könne die Priener Feuerwehr mit dem neuen Boot deutlich schneller und sicherer auf die Herreninsel übersetzen. Die Möglichkeiten der Brandbekämpfung auf den Chiemseeinseln sind damit deutlich verbessert worden.

Die Finanzierung des neuen Feuerwehrbootes setzt sich wie folgt zusammen: Der Freistaat Bayern trägt im Rahmen einer einmaligen Sonderförderung 70 Prozent der Beschaffungskosten des neuen Feuerwehrboots aus Mitteln des Feuerschutzsteueraufkommens. Die restlichen 30 Prozent teilen die Gemeinden Chiemsee und Prien sowie der Landkreis Rosenheim eigenverantwortlich unter sich auf. Der Markt Prien, der die Beschaffung durchführt und in dessen Trägerschaft das neue Boot übergeht, übernimmt darüber hinaus alle weiteren Betriebs- und Unterhaltungskosten.

Foto: Staatsminister Herrmann bei seinem letzten Besuch in Prien bei der Feuerwehr

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg