Spendenübergabe für Urschallinger Kirche

Für eine Spende in Höhe von 2.500 Euro bedankte sich Pfarrer Klaus Hofstetter bei der Volksbank-Raiffeisenbank Chiemsee Stiftung. Diese Unterstützung ist ein weiterer Beitrag zu den aufwändigen Außenrenovierungen der Kirche St. Jakobus in Urschalling. Die Renovierung dient vor allem dem Erhalt der einmaligen Fresken im Inneren der Kirche sowie der Behebung der Hagelschäden aus dem Jahr 2011.

Die Urschallinger Kirche zählt zu den kunsthistorisch bedeutendsten Landkirchen Altbayerns. Besucher können die Kirche nur in Begleitung eines Führers betreten oder zu den Gottesdiensten, die regelmäßig in der Kirche gefeiert werden.

Die „Volksbank-Raiffeisenbank Chiemsee Stiftung“ wurde durch die Volksbank-Raiffeisenbank Chiemsee eG, im Hinblick auf ihr einhundertjähriges Gründungsjubiläum im Jahre 2007, als treuhänderische Unterstiftung der „Bürgerstiftung Rosenheimer Land“ gegründet. „Gerne sind wir der Anfrage um Unterstützung der Renovierungsarbeiten nachgekommen“, betont Stiftungsratsvorsitzender Gerhard Ruf bei der Spendenübergabe. „Der Erhalt der Kirche mit all Ihren Besonderheiten liegt den Menschen in der Region und damit auch uns am Herzen.“

Foto: Petra Wagner/Text-Fabrik – Stiftungsratsvorsitzender Gerhard Ruf (li.) und Peter Holzner, Geschäftsführer der Volksbank Raiffeisenbank in Prien am Chiemsee, zusammen mit Pfarrer Klaus Hofstetter bei der Spendenübergabe.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg