Sparkasssen-Spende für die Samazwergal

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling fördert Kinderbetreuung

Gemäß dem Leitspruch „Gut für die Region“ beteiligt sich die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling an nachhaltigen Projekten in den Kommunen aktiv. Auf Vermittlung von Samerbergs Bürgermeister Georg Huber und dem Samerberger Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Franz Steinbeißer darf sich nun die Private Spielgruppe „Samazwergal“ über eine finanzielle Spende in Höhe von 700 Euro freuen. Derzeit sind die „Samazwergal“ in den ehemaligen Räumen der Armen Schulschwestern in Weikersing zu Hause, „auf lange Sicht suchen wir aber wieder eine neue Unterkunft“, berichtet Vroni Nickl von den Samazwergal. Die beliebte Spielgruppe beherbergt derzeit 17 Kinder im Alter zwischen 2 und 4 Jahren. Die beiden Betreuerinnen Vroni Nickl und Anja Lange bedankten sich herzlich bei der Sparkasse für die Unterstützung. Die Zuwendung soll für neue Spiel- und Bastelmaterialien verwendet werden.

Andrea Aschauer

Nachrichten