Sondersendungen zum 90. Geburtstag im BR Radio und Fernsehen

Der Bayerische Rundfunk ehrt Papst Benedikt XVI. zu seinem 90. Geburtstag am 16. April mit zahlreichen Sondersendungen. Unter den Höhepunkten im BR Fernsehen sind am 12. April eine große 90-minütige Dokumentation „Der bayerische Papst“ sowie eine u.a. mit dem Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx hochkarätig besetzte Gesprächssendung.

Von 15. auf 16. April gibt es eine lange Nacht zum Geburtstag, z.B. mit Filmen über Benedikts Reisen nach Bayern, Österreich und ins Heilige Land. Am Geburtstag selbst erinnern sich in der Sendung „Papst Benedikt wird 90“ Wegbegleiter, Kollegen und Freunde an Begegnungen mit dem Jubilar. Bayern 2 widmet sich an diesem Tag in den Sendungen „Katholische Welt“ und „Zeit für Bayern“ dem Papst aus Bayern. Online gibt es unter http://story.br.de/papst-benedikt/ das Webspecial „Wir waren Papst!“.

Geboren als Joseph Ratzinger im oberbayerischen Marktl am Inn, war Benedikt XVI. von April 2005 bis Februar 2013 Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche. Als einer von nur zwei Päpsten in der Kirchengeschichte trat er von diesem Amt zurück. Vor seinem Pontifikat galt Ratzinger als einer der einflussreichsten Kardinäle und in theologischen und kirchenpolitischen Fragen als rechte Hand seines Vorgängers Johannes Paul II.

Foto: Hötzelsperger – Joseph Ratzinger beim 88. Geburtstag im Beisein des BR-Fernsehens

Die Sendungen im BR Fernsehen zu Benedikts 90. Geburtstag im Einzelnen:

Mittwoch, 12. April 2017, 20.15 Uhr – Erstausstrahlung (Wh. Sonntag, 16. April 2017, 20.15 Uhr in ARD-alpha) Der bayerische Papst Das Leben des Joseph Ratzinger Dokumentation von Tilmann Kleinjung und Claus Singer (2017)

Der Film blickt zurück auf entscheidende Stationen im Leben von Joseph Ratzinger, sucht Wurzeln und Spuren in seiner bayerischen Heimat und lässt Wegbegleiter und Zeitzeugen wie den Wiener Kardinal Christoph Schönborn zu Wort kommen. Er gewährt einen Einblick in die Lebenswelt des emeritierten Papstes mit Bildern aus den Vatikanischen Gärten und einem Interview mit Erzbischof Georg Gänswein. Sein Sekretär und engster Mitarbeiter erzählt, was den Papst im Ruhestand umtreibt, was ihn bewegt, was ihm Freude macht und er blickt zurück auf die Höhepunkte der Amtszeit Papst Benedikts, von 2005 bis 2013.
Eigentlich hatte sich Kardinal Joseph Ratzinger mit Mitte 70 zurückziehen und Bücher schreiben wollen, am liebsten daheim in Bayern. Doch im April 2005 wird Joseph Ratzinger zum Papst gewählt – er heißt ab jetzt Benedikt XVI. Sein Leben verändert sich noch einmal von Grund auf – beim Weltjugendtag in Köln 2005 und bei der Reise in seine Heimat Bayern schlägt ihm Begeisterung entgegen, er sucht das Gespräch mit kirchenkritischen Theologen wie Hans Küng. Und dass der doch scheinbar so strenge Joseph Ratzinger seine erste Enzyklika „Deus Caritas Est“ über die Liebe schreibt, bringt ihm Respekt und Sympathien. Doch das Pontifikat erlebt auch dunkle Zeiten – den „Fall Williamson“, den Skandal um Kindesmissbrauch durch Priester und Ordensleute. Auch der ehemalige Vatikansprecher Federico Lombardi erinnert sich in diesem Film an die heiteren und düsteren Stunden in der Amtszeit Benedikts. Und er berichtet, warum sich Papst Benedikt vor vier Jahren entschied, als erster Papst in derneueren Geschichte der Kirche zurückzutreten.

Mittwoch, 12. April 2017, 22.00 Uhr – Erstausstrahlung (Wh. Sonntag, 16. April 2017, 21.45 Uhr in ARD-alpha) Theologe – Kardinal – Papst Benedikt XVI. zum 90. Geburtstag
Moderation: Andreas Bönte
Über das achtjährige Pontifikat des Papstes aus Bayern diskutieren der Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx, Dr. Elfriede Schießleder (Vorsitzende des Katholischen deutschen Frauenbundes Bayern), Papst-Biograf Peter Seewald, Dr. Johannes Friedrich (ehemaliger evangelischer Landesbischof in Bayern) sowie Gudrun Sailer von Radio Vatikan.

Mittwoch, 12. April 2017, 22.45 Uhr
(Wh. Sonntag, 16. April 2017, 22.30 Uhr in ARD-alpha) Der Unbequeme – Joseph Ratzinger, der Glaube und die Welt von heute Dokumentation (2016) Papst-Kenner Martin Posselt zeichnet das intellektuelle Porträt eines Mannes, der die Glaubenslehre der katholischen Kirche an der Schwelle zum 3. Jahrtausend geprägt hat wie kein anderer.

Karsamstag, 15. April / Ostersonntag, 16. April 2017, ab 0.30 Uhr Papst Benedikt XVI.-Nacht
0.30 Uhr
Der Papst in Bayern

1.45 Uhr
Papst Benedikt in Österreich
2.15 Uhr
STATIONEN
Die Allianz Christi (Teil 1)
Ein Film von Ingo Langner (2015)
In der zweiteiligen Dokumentation beziehen hochrangige Gesprächspartner Stellung zu ausgewählten Kernaussagen Benedikts – begleitet von künstlerischen Bildwelten, die Verbindungen ziehen zwischen dem historischen Jesus und dem gegenwärtigen Jesusbild.

3.00 Uhr
STATIONEN
Die Allianz Christi (Teil 2)
Ein Film von Ingo Langner (2015)

3.45 Uhr
Unser Nachbar der Papst
Ein Film von Birgit Kappel und Mike Lingenfelser (2006)

4.30 Uhr
Der Papst im Heiligen Land
Bilanz einer Pilgerreise
Film von Michael Mandlik und Klaus Wölfle (2009)

5.15 Uhr
Bayern zu Besuch beim Papst
Ehrenabend für Benedikt XVI in Castel Gandolfo Film von Michael Mandlik und Susanne Hornberger

5.45 Uhr
Himmlische Blicke auf Bayern
Die Heimat des Heiligen Vaters

Ostersonntag, 16. April 2017, 16.15 Uhr – Erstausstrahlung Papst Benedikt wird 90 Glückwünsche und Gedanken zum Geburtstag Am Ostersonntag, dem 16. April 2017, begeht der emeritierte Papst seinen 90. Geburtstag. Wegbegleiter, Kollegen und Freunde erinnern sich an Begegnungen und Gespräche mit Joseph Ratzinger und überbringen ihm ihre Glückwünsche. Unter den Gratulanten sind: Erzbischof Dr. Georg Gänswein, der Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx, der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Annette Schavan, die deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl, der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, die Landtagspräsidentin Barbara Stamm, die bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien Ilse Aigner, der Münchner Pfarrer Rainer-Maria Schießler und der Intendant des Münchner Volkstheaters, Christian Stückl.

Mehr Informationen zu den einzelnen Sendungen online im BR-Programmservice unter: http://www.br.de/presse/inhalt/journalisten-exklusiv/index.html

Sendungen auf Bayern 1, Bayern 2 und B5 aktuell zu Benedikts 90. Geburtstag:

Bayern 1
Karfreitag, 14. April, 15.00 Uhr
Zum Karfreitag
Wolfgang Küpper im Gespräch mit dem Bischof von Regensburg, Rudolf Voderholzer, Leiter des „Instituts Papst Benedikt XVI.“ in Regensburg

Bayern 2
Ostersonntag, 16. April, 8.05 Uhr
Katholische Welt
Brückenbauer zwischen Tradition und Moderne Papst Benedikt XVI. zum 90. Geburtstag Von Tilmann Kleinjung Bei vielen ist der Eindruck entstanden, Benedikt XVI. sei ein Übergangspapst gewesen zwischen Johannes Paul II., der Weltgeschichte geschrieben hat, und Franziskus, der als unbequemer Modernisierer auftritt. Dabei ist die Programmatik dieser beiden Päpste aufs Engste verknüpft mit dem Denken und Handeln von Benedikt XVI. Seinem Vorgänger war er der engste Ratgeber. Im Sinne seines Nachfolgers hat er wichtige Prozesse zur Reform der Kirche eingeleitet – als Brückenbauer zwischen Tradition und Moderne. Joseph Ratzinger hat theologische Maßstäbe gesetzt und mehr verändert als viele meinen. Eine Spurensuche aus Anlass des 90. Geburtstages des emeritierten Papstes.

Ostersonntag, 16. April, 12.05 Uhr
Zeit für Bayern
Wir waren Papst
Zum 90. Geburtstag von Joseph Ratzinger (am 16. April) Von Matthias Morgenroth

„Zeit für Bayern“ nimmt Benedikts 90. Geburtstag zum Anlass, die acht Jahre, in denen die Bayern „Papst waren“ noch einmal, Revue passieren zu lassen. In dem Feature sind viele mittlerweile historisch gewordene Szenen vom Besuch Benedikts in seinem Heimatland zu hören. Darunter zahlreiche sehr persönliche Worte des bayerischen Papstes, aber auch Interviews mit dem Ratzinger-Kenner Eberhard von Gemmingen oder dem früheren evangelischen Landesbischof und bekennenden Papst-Fan Johannes Friedrich.

B5 aktuell
Karsamstag, 15. April 2017, 7.20 Uhr und 9.20 Uhr „Interview der Woche“
Dr. Andreas R. Batlogg SJ, Chefredakteur und Herausgeber der Zeitschrift für christliche Kultur „Stimmen der Zeit“ im Interview mit Karin Wendlinger (Redaktion Religion und Orientierung)

Das Online-Angebot zum 90. Geburtstag von Papst Benedikt XVI.
Der 90. Geburtstag von Papst Benedikt XVI. wird auch online umfassend gewürdigt mit dem Webspecial „Wir waren Papst!“ unter: http://story.br.de/papst-benedikt/

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg