Samstags-Erlebnis-Einkaufs-Tag und Marktsonntag in Prien

Anton Hötzelsperger —  5. November 2014

Prien - hochOb als „Bulle von Tölz“ oder als Gastgeber in der BR-Sendung: Die kommende Adventszeit ist nicht nur geprägt von besinnlichen Anlässen, sondern auch vom vorweihnachtlichen Geschenkesuchen. Wer damit nicht bis zum letzten Tag warten möchte, findet am kommenden Wochenende in Prien ausreichend Gelegenheit dazu. Am 8. November steht Prien wieder ganz im Zeichen des „B´sonderen Samstags“ – dem von den Prien Partnern ins Leben gerufenen Einkaufstag, an dem viele Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet haben. Damit das Schauen entspannt und mit Freude vonstattengehen kann, sorgt ein musikalisches sowie kulinarisches Rahmenprogramm für genussvolle Unterhaltung. Am kleinen Kirchplatz zwischen der historischen Schuhmacherei Knaus und der Marienapotheke spielt zum Weißwurstfrühstück von 9 bis 16 Uhr die Gruppe „Urgestein“ auf. Zudem kann die Schuhmacherei besichtigt werden.

Wer am Samstag nicht fündig wurde, hat am Sonntag, 9. November nochmals die Gelegenheit zum Bummeln. Ganztags lädt der Priener Kathrein-Markt mit vielen verschiedenen Warenständen zum Besuch des Marktplatzes ein. Zudem haben am Nachmittag viele Geschäfte geöffnet. Auch das Heimatmuseum heißt von 12 bis 16 Uhr alle interessierten Gäste herzlich willkommen.

Für Kurzentschlossene organisiert die PTG Unterkünfte, Führungen, Kultur- und Naturerlebnisse. Buchungen unter 08051/6905-0 und www.tourismus.prien.de sowie in der kostenlosen Prien-App im AppStore.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg