Samerberger Wintersportnachwuchs freute sich über Besuch der Nationalmannschaft

Die WSV-Sektion Langlauf auf dem Samerberg unter der Leitung ihres neuen Vorstands Matthias Geißler hat mit den Kindern im Sommer als Vorbereitung zur Wintersaison mit einer Kombination aus Laufen und Bogenschießen begonnen.

Zum einen, um die Attraktivität des Trainings zu erhöhen und zum anderen, um nun in der Wintersaison den Bogenbiathlon auf die Loipe zu bringen. Die Nähe zum Biathlon hat hier schon fast magisches Interesse freigesetzt und so trainieren aktuell rund 20 Kinder zwischen 6 – 14 Jahren in der Samerberger Sektion. Nun hatte es sich ergeben, dass die deutsche Nationalmannschaft RUN-Archery (Bogenschützen) unter der Leitung von Sanra Szulc am Samerberg mit der WSV-Sektion Langlauf ein Wintertraining absolvierte. Die Nationalmannschaft kam zum Erlernen des Langlaufs auf den Samerberg, beim Sportclub Rosenheim Sektion Bogensport waren die Sportler am Campus untergebracht.

hö/Fotos: Samerberger WSV-Nachwuchs beim Laufen und Bogenschießen

Nähere Informationen:
Franz Saugspier
Tel. 0173-6807714

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg