Samerberger Senioren erfreuten sich an einem Nachmittag im Advent

Die Gemeinde Samerberg gestaltet jedes Jahr gemeinsam mit der Kirchengemeinde eine Adventsfeier für die Seniorinnen und Senioren. Diese Feier findet immer am 2. Adventssonntag in der Samerberger Halle statt und ist bei den Senioren sehr beliebt.

Vorbereitet von vielen fleißigen Helfern bogen sich zu Beginn leckere Backwaren auf den Buffet-Tischen. Bei Kaffee und Kuchen erwartete die Senioren ein buntes Programm. An die weihnachtlich dekorierten Plätze setzten sich die Gäste gerne und freuten sich über die herzliche Begrüßung des Bürgermeisters und des Diakon Schmitzberger. Hinter den Kulissen warteten aufgeregte Schülerinnen und Schüler auf ihren Auftritt und trafen letzte Vorbereitungen.

Der Kirchenchor unterhielt mit schönen Weihnachtsliedern, die Samerberger Jugendkapelle spielte auf,  der Grainbacher Trachtenverein führte ein Hirtenspiel auf, Anekdoten  und Geschichten brachten die Gäste zum Schmunzeln. Der Bürgermeister Georg Huber und Diakon Günter Schmitzberger standen den Senioren für vielerlei Gespräche bereit… Martin Schweiger führte beschwingt und fröhlich durchs Programm.  Die Kinder vom Trachtenverein Roßholzen führten das “Engelspiel” auf und am Ende durfte natürlich der Besuch des Nikolaus nicht fehlen, der für die Kinder, die so eifrig auf der Bühne mitgewirkt haben, ein Geschenk mitbrachte. Die Bilder zeigen einige Eindrücke von diesem gelungenen Begegnungstag.

Fotos: Rainer Nitzsche

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg