Samerberger Gebirgsschützen feiern 40jähriges Wiedergründungsfest

Voll im Gange sind bei der Gebirgsschützen-Kompanie Samerberg die Vorbereitungen für das 40jährige Wiedergründungsfest, das heuer am Sonntag, 21. Mai und am Montag, 22. Mai auf dem Törwanger Dorfplatz unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Georg Huber gefeiert wird. Am Haupttag 21. Mai werden die Vereine und Kompanien um 9.30 Uhr erwartet, es folgt um 9.45 Uhr das Totengedenken am Kriegerdenkmal und um 10 Uhr der Festgottesdienst in der Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“. Um 11.30 Uhr beginnt der Festzug durch Törwang mit Defilierung, Mittagessen und gemütlichem Beisammensein im Festzelt. Gegen 13.30 Uhr sind das Überreichen der Ehrengaben und Ehrungen für Mitglieder, die seit der Wiedergründung dabei sind, vorgesehen. Am Montag, 22. Mai lädt die GSK Samerberg mit ihrem Hauptmann Fritz Dräxl noch zu einem Kesselfleischessen ab 18 Uhr im Festzelt ein, der Eintritt ist frei und für musikalische Unterhaltung wird gesorgt sein.  Die Samerberger Gebirgsschützenkompanie ist Mitglied im Bataillon Inn-Chiemgau innerhalb des Bundes der Bayerischen Gebirgsschützen.

Foto: Hötzelsperger  – Die Samerberger Gebirgsschützenkompanie feiert heuer das 40jährige Wiedergründungsfest. 

Nähere Informationen:  www.gebirgsschuetzen.org/Inn-Chiemgau/inn-chiemgau.html

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg