Rüstige Therese Moser vom Samerberg feierte 80. Geburtstag

Vital und rüstig konnte Therese Moser von der Samerstraße am Samerberg ihren 80. Geburtstag feiern. Die Jubilarin erfreute sich an ihrem Geburtstag auch am Besuch von Diakon Günter Schmitzberger und Zweiten Bürgermeister Christoph Heibler.

Die Vertreter von Kirche und Gemeinde dankten dabei Therese Moser für ihren zahlreichen und ehrenamtlichen Einsatz. So ist sie seit langem mehrmals im Jahr als Caritassammlerin unterwegs, einmal in der Woche trifft sie sich mit älteren Bürgern im Pfarrhaus von Törwang zu einer Turnstunde, schon lange gehört sie dem Kirchenputzteam an, das sich zweimal im Jahr engagiert und sie fährt gerne bei geselligen Ausflügen mit. Die Ortsvereine wie der Trachtenverein Grainbach, dem die Jubilarin angehört, die Samerberger Gebirgsschützen oder die Samer Sänger wissen bei ihren Veranstaltungen die kulinarischen Produkte der Schmalznudelspezialistin zu schätzen. Genre hilft die leidenschaftliche Vermieterin mit, wenn es um Bastelarbeiten für den Weihnachtsbasar, für Festzelte, für Kirchenfeste oder für Aktionen von Urlaub auf dem Bauernhof geht. Therese Moser wuchs in Vordergrub zusammen mit drei weiteren Geschwistern auf, aus der Ehe mit Paul Moser gingen drei Buben und sieben Enkelkinder hervor. Nach einer landwirtschaftlichen Lehre verbrachte Therese Moser drei Almsommer auf der Glasn-Alm auf Oberwiesen.

Fotos: Dietmar Scholz – Diakon Günter Schmitzberger und Zweiter Bürgermeister Christoph Heibler gratulierten Therese Moser zum 80. Geburtstag.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg