Rosenheimer Gebirgsschützen bei Maiandacht am Wendelstein

Bei strahlendem Sonnenschein und angehmer Temperaturen fanden sich die Rosenheimer Gebirgsschützen und Freunde an der Marienkapelle am Wendelstein ein, um gemeinsam an der alljährlichen Maiandacht am vorletzten Sonntag im Mai teilzunehmen. Sogar Wanderer auf dem Weg zum Wendelstein unterbrachen ihre Wanderung, angelockt vom zarten Glockengeläut der Marienkapelle, um sich bei der  Maiandacht von der Atmosphäre, eingebunden in eine bezaubernd  Landschaft, inspirieren zu lassen. Die Kapelle wurde von Mitgliedern  der Kompanie in Eigenleistung gebaut und vor 31 Jahren geweiht.  Die Maiandacht zelebrierte der Kompanie – und Stadtpfarrer Geistlicher Rat  Andreas Maria Zach.

Fotos: GSK Rosenheim

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg