Rosenheimer Adventsingen mit Sachranger Weihnacht

Bereits im 10. Jahr veranstaltet der Vollblut-Volksmusiker Hans Berger sein Rosenheimer Adventsingen im Kultur+Kongress Zentrum Rosenheim. Dieses Jahr steht es unter dem Motto „Sachranger Weihnacht“ zu Ehren des 250 Geb. des Müllner-Peter. Hans Berger, Kulturpreisträger des Landkreises Rosenheim präsentiert im KU’KO den Advent und die Weihnacht in ihrer altbairisch-alpenländischen Ursrpünglichkeit und bringt so mit seinen Weihnachtsoratorien die Stille und Besinnlichkeit, die sonst selten noch in der angeblich „Staaden Zeit“ zu finden ist, in die Herzen der Besucher. Vorstellungen finden am Sonntag, 20. Dezember 2015 um 15 sowie um 18 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim statt.

Das diesjährige Rosenheimer Adventsingen steht unter dem Motto „Sachranger Weihnacht“. Das alte Sachrang, versteckt am Ende des Prientals, gehört zu diesen immer rarer werdenden Flecken Heimat, die mit ihrer Bescheidenheit und ihrer barocken Kultur unserer Seele zum Durchatmen Zeit und Raum lassen.

Zum 250. Geburtstag des Müllner-Peter, der im nächsten Jahr ansteht, wird Hans Berger mit seinem Müllner-Peter-Chor, der sich aus vielen Kirchenchören der Umgebung zusammensetzt, Solisten, Dreigesängen, Kinderchor, Männerchor und großem Ensemble die Musik der damaligen Zeit wiederbeleben. Schon seit nunmehr 30 Jahren pflegt Hans Berger das Erbe des Müllner – Peter von Sachrang und begeistert damit ein großes Publikum bei regelmäßigen Konzerten in Bayern und Tirol. Der 1766 als jüngstes von zehn Müllerskindern in Sachrang geborene Peter Huber – allgemein „Müllner – Peter“ genannt – war ein außergewöhnlicher Mensch, der mehrere Begabungen in sich vereinte. Mit fünf Jahren spielte er bereits Harfe, mit zwölf schickte man ihn zur Ausbildung nach München. Sechs Jahre später kehrte er in sein Bergdorf an der Grenze zu Tirol zurück und hat es nicht mehr verlassen. Etwa gleichzeitig mit W. A. Mozart und etliche Jahre darüber hinaus wirkte er hier – neben seinem Hauptberuf des Müllers und Landwirts – als Organist, Chormeister, Arrangeur und Notenkopist. 4 Lieder stammen aus seiner Feder. Seine Sammelleidenschaft ist bis heute von großer Bedeutung: Die Müllner-Peter-Sammlung vereinigt eine große Anzahl von Musikstücken seiner Zeitgenossen. Diese Musik wäre sicher verloren gegangen, hätte nicht der Müllner-Peter dafür gesorgt, dass durch sorgfältige Aufbewahrung und Katalogisierung die jeweiligen Manuskripte die letzten 200 bewegten Jahre unbeschadet überstanden haben. (Quelle: aktuelles Programm des Museumsvereins Sachrang e.V.)

Das Ensemble Hans Berger wird in der großen Besetzung mit Hackbrett, Harfe, Gitarren, Zither, Flöte, Violine, Viola, Klarinetten, Oboe, Hörnern, Fagott, Orgelportativ, Trompeten, Pauken, Posaunen, und Kontrabass spielen.

Tickets sind erhältlich im Vorverkauf beim Ticket-Service im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim, Montag bis Freitag, 9 – 17 Uhr, Samstag 10 – 14 Uhr, oder unter Tel. 08031/365 9 365, Mail: ticketverkauf@vkr-rosenheim.de oder im Internet unter:www.kuko.de

Andrea Aschauer

Nachrichten