Rimstinger Trachtler feierten zum 90. Geburtstag festlichen Gottesdienst

Rimsting (hö) Mit viel Sonne und Freude hat der Trachtenverein „Ludwigshöhe“ Rimsting seinen 90. Geburtstag gefeiert. Höhepunkt der Festlichkeiten war ein Gottesdienst mit Kaplan Konrad Roider. Dieser würdigte in seiner Predigt den engen Zusammenhang von Glaubens- und Heimatpflege und er dankte den Trachtlern für ihren wertvollen Dienst zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernahmen die Rimstinger Sänger mit Zitherbegleitung durch Liesi Genghammer. Nach dem Gottesdienst gedachten die Trachtler der verstorbenen Gründungsmitglieder und Trachtenkameraden mit einem Choral der Festmusikkapelle Bad Endorf.

Zweiter Gauvorstand Sebastian Gasteiger vom Gauverband I, der zusammen mit Gebietsvertreter Barthl Hollinger dem Jubiläumsfest beiwohnte, sagte dem Trachtenverein Rimsting ein herzliches „Vergelt´s Gott“ und er nannte dabei besonders Vorstand Hans Pichler, Ehrenvorstand Georg Heindl und allen Mitgliedern, die zum Gelingen des Festes Hand anlegten. „Vergessen wir nicht unsere Verstorbenen, denn sie haben die Grundlagen geschaffen, dass wir heute feiern können“, so der Gauvorstand der besonders an den 32 Jahre lang als Vorstand tätigen Hans Feichtner erinnerte. Mit den Bad Endorfer und Priener Blasmusikanten, mit Festkutschen und Festwägen, mit den Nachbars- und Patenvereinen Rimsting und Hittenkirchen sowie mit den stark vertretenen Ortsvereinen machten sich die Rimstinger Trachtler mit einem Festzug auf den Weg durch den schön geschmückten Ort. Alsdann erfreuten sich Trachtler und Gäste an erfrischenden Getränken, stärkenden Brotzeiten, anregenden Gesprächen sowie unterhaltsamen Blasmusikweisen im Festzelt.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Gottesdienst und Festzug des Trachtenvereins „Ludwigshöhe“ Rimsting

Nähere Informationen: www.trachtenverein-rimsting.de

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg