Riederinger Mesner nach 32 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

32 Jahre lang war Hans Hamberger, unterstützt von seiner Frau Gabi, Mesner in der Pfarrkirche Maria Himmefahrt in Riedering. In einem sehr persönlichen und Emotionalen Gottesdienst wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Pfarrer Claus Kebinger und Gemeindereferent Tobias Gaiser würdigten in einer gemeinsamen Predigt seinen Einsatz und sie nahmen dabei immer wieder Bezug auf den Propheten Jesus Sirach und dem „Dienst im Heiligen Zelt“. Dabei wurde auch der neue Mesner, Konrad Mauermann begrüßt und in sein Amt eingeführt. Viele Weggefährten aus den Jahrzehnten feierten mit Hans und Gabi Hamberger und vor allem Generationen von Ministranten brachten zum Ausdruck was sie an „Ihrem Mesner“ hatten. Bei einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück im Anschluss an den Gottesdienst kam in geselliger Runde vor allem die Musikalität von Hans Hamberger und seiner Familie zum tragen, denn es schien fast so, dass jede und jeder, der ein Instrument spielen konnte irgendwann einmal in die Tasten und in die Saiten griff. Gerade mit seiner Musikalität bleibt Hans Hamberger der Pfarrei ja erhalten und augenzwinkernd meinte ein noch: „Jetzt kann ich dann nach über 30 Jahren wieder mal in Ruhe in den Gottesdienst gehen.“

Viele Bilder von der Verabschiedung gibt es auf der Homepage des Pfarrverbands Riedering unter www.pfarrverband.com

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg