Region wieder stark auf Internationaler Grünen Woche in Berlin vertreten

Wenn von Freitag, 20. Januar bis Sonntag, 29. Januar in Berlin die Internationale Grüne Woche als die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm wieder Hunderttausende von Besuchern erwartet, dann wird eine große Anzahl von diesen auch die Bayernhalle des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums besuchen.

In der großen Bayernhalle werden über 40 Aussteller bayerische Spezialitäten anbieten und unter diesen befinden sich auch wieder viele Anbieter aus der Stadt und dem Landkreis Rosenheim sowie aus Traunstein.

Wie in den letzten Jahren werden Rosenheim und Traunstein zusammen mit 14 regionale Betrieben stark präsent sein. Auf dem vom Tourismusverband Chiemsee-Alpenland organisierten Gemeinschaftsstand werden Schnäpse vom Wachinger Hof und der Brennerei Stocker, der Kräuterlikör Odl aus Amerang, Handwerkskunst von der Hirschhornschnitzerei Stuhlmüller, Baumann Senf und Produkte der Olmühle Garting, Getränke von Adelholzner, Kaffeespezialitäten vom Romanicum, Schokolade der Confiserie Dengel, Rinser Natureis, Bücher des Rosenheimer Verlagshauses und natürlich touristische Informationen von Urlaub auf dem Bauernhof und der heimischen Region angeboten. Der 80 Quadratmeter große Chiemsee-Alpenland-Stand in der Bayernhalle befindet sich in bester Lage gleich beim großen Biergarten, den auch heuer wieder im Auftrag des Landwirtschaftsministeriums Peter Schrödl als Entenwirt vom Samerberg mit seinem heimischen Schank-, Küchen- und Serviceteam bewirten wird. Der Entenwirt wird auch in Berlin Wert auf eine Speisenkarte mit regionalen Produkten legen und auch zum wiederholten Male Biere der drei Brauereien Auerbräu, Flötzingerbräu und Maxlrainer sowie alkoholfreie Getränke von ORO aus der Stadt und dem Landkreis Rosenheim ausschenken. Direkt am Biergarten befindet sich die Bayernhallen-Bühne, täglich wechseln sich hier mehrere Musik- und Trachtengruppen aus ganz Bayern ab, um von den Moderatorinnen (unter anderem Regina Wallner aus Prien-Bruck) dem Publikum vorgestellt zu werden. Unter den gut 50 Gruppen, die auftreten und deren Auftritte von Anton Hötzelsperger von der Gäste-Information Samerberg koordiniert werden, befinden sich auch Trachtler, Goaßlschnalzer und Musikanten aus Griesstätt, Kiefersfelden, Rosenheim, Höhenmoos, Bernau, Greimharting und Samerberg, zum Teil bestehen bei Gruppen noch Bus-Mitfahrgelegenheiten (z. B. beim Trachtenverein Chiemgau-München ab Prien von Freitag, 20.1. bis Sonntag, 22.1.).
Zu den Auftretenden und Besuchern gehören auch die Mitglieder vom Trachtenverein Hirnsberg, die zusammen mit Musikanten und mit Vertretern aus der Gemeinde Bad Endorf am Freitag, 27. Januar eine Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden“ in Berlin entgegennehmen dürfen. Für alle Gruppen werden zusätzlich zum ganztägigen Messebesuch auch noch ein Berliner Besichtigungsprogramm mit Stadtrundfahrt sowie abends gemeinsame gesellige Stunden in Berliner Lokalitäten organisiert. Auf Wunsch werden bei der Hin- und Rückfahrt für die Busse Kultur-Stopps in Dresden (mit Frauenkirche) und in Leipzig eingeplant. Vom Auftritt der Rosenheimer Firmen, Aussteller und Mitwirkenden werden sich am ersten Wochenende auch Landrat Wolfgang Berthaler und eine Delegation der Landkreis-Bürgermeister und des Bayernbundes ein Bild vor Ort machen. Erstmals mit einem eigenen Informationsstand und miteinander in der Bayernhalle vertreten sind bei dieser kommenden Grünen Woche der Bayerische Trachtenverband und der Bayerische Blasmusikverband unter der Federführung von Walter Weinzierl aus Kolbermoor.

Nähere Informationen zu den Planungen, Auftritten und Fahrten der Rosenheimer zur Grünen Woche gibt es beim Tourismusverband Chiemsee-Alpenland (Aussteller und Messestand), Telefon 08051-965550, beim Entenwirt von Törwang (Biergarten), Tel. 08032-8815 sowie bei der Gäste-Information Samerberg (Mitfahrgelegenheiten und Bühnenprogramm, Telefon 0179-5021524).

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Grünen Woche aus den Vorjahren

Nähere Informationen: www.gruenewoche.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg