„Regensburger Domspatzen“ – Geistliche Chormusik in Altötting und Traunstein

11. Juli, 19.00 Uhr, Stiftspfarrkirche, Altötting

12. Juli, 18.30 Uhr, Pfarrkirche St. Oswald, Traunstein 

Ein Höhepunkt des Jubiläumsjahres 2015 des Musiksommers zwischen Inn und Salzach sind sicherlich die beiden Konzerte der Regensburger Domspatzen. Am 11. und 12. Juli 2015 werden sie in der Stiftskirche in Altötting und in der Pfarrkirche St. Oswald in Traunstein geistliche Chormusik aus fünf Jahrhunderten erklingen lassen. Geleitet wird der Chor von Roland Büchner, der seit 20 Jahren Domkapellmeister der Domspatzen ist. Mit Altötting und Traunstein hat sich der Chor, der einer der ältesten Knabenchöre der Welt ist, zwei besondere geistliche Zentren ausgesucht. Mit Traunstein verbindet den Chor auch der Name Georg Ratzinger, der in St. Oswald 1951 zusammen mit seinem Bruder Joseph, dem emeritierten Papst Benedikt XVI. Primiz feierte. Von 1964 – 1994 leitete Georg Ratzinger den Knabenchor der Regensburger Domspatzen. Er unternahm mit dem Chor jedes Jahr eine ausgedehnte Tournee durch ganz Deutschland. Die großen Auslandsreisen führten die Domspatzen 1984 und 1987 in die USA sowie 1988 nach Ungarn und Japan. 1991 und 1994 wurden die Verbindungen mit Ostasien weiter ausgebaut. Der Chor war zu Gast in Japan, Taiwan, Hongkong und Korea. Es folgten Auslandsreisen nach Ungarn, Tschechien und Polen. Zahlreiche Schallplatten- und CD-Aufnahmen entstanden unter seiner Einstudierung und Leitung. Die Regensburger Domspatzen gibt es seit über tausend Jahren. Bischof Wolfgang gründete im Jahr 975 eine eigene Domschule, die neben dem allgemein bildenden Unterricht besonderen Wert auf die musikalische Ausbildung legte. Den Schülern war der liturgische Gesang in der Bischofskirche übertragen. Mitte des 19. Jahrhunderts leitete Domkapellmeister Joseph Schrems eine neue Blütezeit ein. Doch erst Dr. Theobald Schrems machte die Regensburger Domspatzen seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts weltberühmt.

Karten gibt es bei Inn-Salzach-Ticket unter der Telefonnummer 01805/723636.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Geschäftsstelle Musiksommer

im Landratsamt Traunstein

83276 Traunstein

kontakt@musiksommer.info

www.musiksommer.info

Andrea Aschauer

Nachrichten