Rare Ehrung für Ludwig Staber bei Samerberger Gebirgsschützen

Mit der Goldenen Ehrenmedaille der Gebirgsschützen-Kompanie (GSK) Samerberg wurde Ludwig Staber aus Hundham anlässlich seines 70. Geburtstages beim Badwirt in Rossholzen ausgezeichnet.

Wie GSK-Hauptmann Fritz Dräxl nach einem dreifachen Ehrensalut und bei unterhaltsamen Weisen mit den 4 Hinterberger Buam den zahlreichen Geburtstags- und Ehrengästen erläuterte, hat sich Ludwig Staber überaus viele Verdienste um das wehrhafte Brauchtum auf dem Samerberg erworben. So war Staber bei der Wiedergründung 1977 der GSK dabei, stellte sich aktiv als Oberjäger und Rechnungsführer zur Verfügung, von 1989 bis 1995 war er Stellvertreter des Hauptmannes und von 1995 an für ganze 18 Jahre war Ludwig Staber Hauptmann der GSK Samerberg. 2015 ehrte ihn dann sein Nachfolger Fritz Dräxl mit einer Ehrenurkunde und mit der Ernennung zum Ehrenhauptmann. Die nunmehrige Auszeichnung mit der seltenen und Goldenen Ehrenmedaille galt zahlreichen Einsätzen bis zum heutigen Tag für die und mit der GSK Samerberg.

hö/Foto: Die Ehrung nahm Fritz Dräxl (re.) zusammen mit den Marketenderinnen der GSK Samerberg Liesi (li.) und Eva vor, dabei gab es auch einen Blumenstrauß für Ludwig Stabers Ehefrau Margit.

Nähere Informationen: GSK-Hauptmann Fritz Dräxl, Tel. 08032-8512

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg