Priener von Grüner Woche begeistert

Prien war heuer bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin gut vertreten – mit Musik, mit Bürgermeister Jürgen Seifert sowie mit Vereins-Delegationen. Musikalische Vertreter der Marktgemeinde waren die Mitglieder der Anzwies-Musi, die nicht nur in der Bayernhalle auf dem Messegelände, sondern auch in verschiedenen Berliner Lokalitäten in der Friedrichstraße („Maximilians“), am Gendarmenmarkt („Löwenbräu“) und im Europa-Center („Kartoffelkiste“) aufspielten und somit touristisch auf Prien und auf den Chiemsee aufmerksam machten. Bürgermeister Jürgen Seifert konnte im Rahmen seines Berlin-Besuches viele Gespräche führen und Kontakte knüpfen, unter anderem mit Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, mit Philipp Freiherr Franz von und zu Guttenberg, dem Präsidenten der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände sowie mit Landrat Jakob Kreidl aus Miesbach, dem Präsidenten des Bayerischen Landkreistages. Zudem traf Bürgermeister Seifert auf der Grünen Woche auf verschiedene Priener Delegationen, unter anderem von der Priener Jungbauernschaft, vom Hufeisenverein Kaltbenbach und vom Priener Busunternehmen Helmut Krumrey. „Für das Jahr 2015 könnten wir uns in der Bayernhalle des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums auch einen ganz besonderen Priener Aktionstag vorstellen“ – so Bürgermeister Seifert nach seinen vielfältigen Eindrücken auf der Grünen Woche in Berlin.

Fotos: Hötzelsperger – 1. Bürgermeister Jürgen Seifert bei seinen Kontaktgesprächen in Berlin. Die Anzwies-Musi aus Prien-Atzing in Berlin.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg