Priener sind gerüstet für Gaufest – Eindrucksvolles Preisplatteln und Dirndldrahn

Bestens gerüstet geht der Priener Trachtenverein das große Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes ab Donnerstag, 23. Juli in Prien an. Davon zeugten die große Teilnehmer- und Besucherzahl sowie die Qualität beim heurigen Vereinspreisplatteln mit Dirndldrahn, das auf der mobilen Bühne des Rimstinger Trachtenvereins vor dem Priener Trachtenheim im Freien stattfand. Siegerin bei den Aktiven Dirndl wurde Steffi Rabe mit 74.9 Punkten und bei den Aktiven Buam siegte Felix Löhmann mit 38,5 Punkten.

Zum Gelingen des Preisplattelns trugen neben den vielen Kindern und Aktiven auch die Bernauer Lausbuam als verlässlich aufspielende Musikanten, die Preisrichter Martin Bauer aus Frasdorf, Christian Parigger und Sepp Hamberger aus Sachrang, Klaus Aiblinger aus Aschau sowie das Auswertungsteam bei. Zudem sorgten fleißige Kräfte in der Trachtenheim-Küche, am Grill und hinter dem Kuchen- und Kaffebüffet, dass das Preisplatteln zu einem richtigen Fest wurde. Die Vorstände Klaus Löhmann und Sepp Furtner hatte allen guten Grund, bei ihren Leuten „Vergelt´s Gott“ zu sagen. Dank und Belohnung für das Proben gab es für alle Mitwirkenden in Form von Ketterlanhänger, Trachtenhemden, mit Namen versehenen Schabern und Trachtenschürzen für die Gau-Bar sowie in der Altersklasse in Form von Hansl-Schnaps. Folgende Ergebnisse kamen zustande: Buam bis 10 Jahre: Jan Liu vor Johannes Ackermann und Bernhard Beyer. Dirndl bis 10 Jahre (allein 20 Teilnehmerinnen): Mirijam Rappel vor Maria Stephan. Buam 10 bis 13 Jahre: Maxi Kollmannsberger vor Martin Feßler und Jakob Rappel. Dirndl 10 bis 13 Jahre: Lorena Hell vor Stefanie Stockinger und Antonia Hell. Buam 13 bis 16 Jahre: Sebastian Obermüller (Gewinner des Wanderpokals) vor Valentin Huber und Seppi Strohmeyer. Dirndl 13 bis 16 Jahre: Kathi Messerer vor Julia Schlichter und Felicitas Bessey. Aktive Dirndl: Steffi Rabe vor Monika Messerer und Barbara Bartl. Aktive Buam: Löhmann Felis vor Florian Fischer und Peter Thaurer. Altersklasse: Georg Fischer (Gewinner des Wanderpokals) vor Christian Lackerschmid (nach Rittern, nachdem beide beim ersten Durchgang 38,4 Punkte hatten), vor Sepp Messerer. Ehe sich nach der Preisverteilung die Priener Trachtler noch gemütlich zusammensetzen konnten, gab es noch Dankesworte für die Jugendleiter, Vorplattler und Probenmusikanten für ihr ganzjähriges Zusammenwirken zum Wohle des Nachwuchses und ganz im Sinne von dessen Eltern. Nach dem Preisplatteln und Dirndldrahn in den eigenen Reihen beteiligen sich die Priener am kommenden Sonntag, 5. Juli beim 6-Vereine-Preisplatteln in Frasdorf und am Sonntag, 2. August beim Gaupreisplatteln des Chiemgau-Alpenverbandes. Hierzu sind die Priener selbst Gastgeber im Festzelt an der Bernauer Straße ab 9.30 Uhr wie vorher schon beim heurigen Gaudirndldrahn, das am Freitag, 24. Juli im Festzelt um 18 Uhr beginnt.

Fotos: Hötzelsperger (und zum Teil Claudia Rabe) – Eindrücke vom Preisplatteln in Prien

Nähere Informationen und alle Ergebnisse www.gaufest-prien-de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg