Priener Kindergartenkinder schenken an Rumänien-Kinder

Seit vielen Jahren werden zur Vorweihnachtszeit im katholischen Kindergarten St. Irmengard Päckchen für bedürftige Kinder in Rumänien gepackt. Auch heuer wird somit viel Freude erzielt.

Begeistert befüllten die Kindergartenkinder gemeinsam mit den Eltern Schuhkartons mit wertvollen Spenden, wie Spielsachen, Süßigkeiten, etwas zum Anziehen, Malsachen und Bilderbücher, sowie kleinere Kosmetikartikeln und vieles mehr. Danach wurden die Kartons mit Geschenkpapier schön verpackt, beschriftet für welche Altersgruppe und ob das Paket für einen Jungen oder ein Mädchen ist und im Kindergarten St. Irmengard abgegeben.
Damit die Kinder die Geschenke an Weihnachten auspacken können, wurden die Päckchen noch im November vom Elternbeirat nach Mallersdorf gebracht. Von dort aus werden diese mit dem Transporter nach Rumänien zu den Mallersdorfer Schwestern gefahren, die sie dann an bedürftige Familien verteilen.
Zwischen dem katholischen Kindergarten St. Irmengard und den Mallersdorfer Schwestern, die den Kindergarten in Prien zwischen 1903 – 2014 selbst geleitet haben, besteht weiterhin eine große Verbundenheit.
Die Mallersdorfer Schwestern betreuen in Rumänien einen Kindergarten, eine Tagesstätte für behinderte Kinder und ein Altenheim. Die Kinder und Jugendliche freuen sich jedes Jahr riesig über die Weihnachtspäckchen aus Prien. Für die meisten Kinder ist das Päckchen das einzige Weihnachtsgeschenk das sie an Weihnachten auspacken können.

Bilder: Mit viel Freude haben die Kinder wieder zahlreiche Päckchen für Rumänien gepackt.

Ansprechpartner:
Goce Andonov (Presse) Katholischer Kindergarten St. Irmengard
Tel.: 0178 / 2636668 Pfarrer-Josef-Preis-Weg 7
E-Mail: goce.andonov@andonov.de 83209 Prien am Chiemsee

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg