Priener Christkindlmarkt an allen vier Advent-Wochenenden

An allen vier Adventswochenenden, Freitag bis Sonntag, von jeweils 13 bis 20 Uhr lädt der Priener Christkindlmarkt zum gemütlichen Verweilen ein. Die Prien Marketing GmbH (PriMa) verwandelt auch heuer den Marktplatz zum beliebten Treffpunkt in der Adventszeit mit regionalen Köstlichkeiten, liebenswerten Geschenkideen und traditioneller Handwerkskunst. An den Adventwochenenden finden in und um den Markt wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen, Lesungen und Vorführungen statt. Beim besinnlich zusammengestellten Bühnenprogramm wirken Kindergärten, Schulen und Musikgruppen aus der Umgebung mit. Feierlich eröffnet wird die Priener Adventszeit am Samstag, 28. November um 18 Uhr durch den Ersten Bürgermeister Jürgen Seifert und Frau Andrea Hübner, Geschäftsführerin der PriMa begleitet von einem Salut der Ludwig Thoma Böllerschützen und anschließender ökumenischer Andacht.

Vor allem Kinder sehen den Feiertagen mit leuchtenden Augen entgegen. In diesem Jahr bietet die PriMa erstmalig ein Kinderprogramm auf dem Priener Christkindlmarkt an. Die Weihnachtswerkstatt, ein ausgebauter Bauwagen, empfängt die kleinen Marktbesucher mit einem originellen und spielerischen Angebot. Die Bücherei Prien lädt kleine Kreative wieder herzlich zur Weihnachtsbastelstube am Freitag, 11. und 18. Dezember von 15 bis 18 Uhr ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Am Sonntag, 6. Dezember, kommt der Nikolaus um 16 Uhr auf den Christkindlmarkt und bringt Geschenke für alle braven Kinder mit.

Die Nacht im Schein der Fackeln zu erleben, wird für Erwachsene und Kinder zu einem aufregenden Abenteuer. Am Freitag, 11. Dezember wird eine geführte Fackelwanderungen ins Eichental angeboten. Treffpunkt mit Judith Schmidbauer, einer Mitarbeiterin der PriMa, um 18 Uhr vor dem Heimatmuseum am Marktplatz. Eine Anmeldung zu der rund einstündigen Tour ist nicht erforderlich. Bei Regen entfällt die Veranstaltung.

An den vier Adventssonntagen finden im Heimatmuseum von 15 bis 17 Uhr „Lesungen zum Advent und zur bayerischen Weihnacht“ mit Christl May, untermalt von Stubenmusik der Geschwister Rauch, statt. Am Freitag, 11. Dezember um 19.30 Uhr gibt es Mundarttexte „Bei uns im Advent“ von und mit Heidemarie Huber, Helga Kohn, Sepp Obermüller, Lothar Rechberger und Ernst Reiter mit musikalischer Darbietung von Brigitte Buckl zu hören. Am Freitag, 18. Dezember um 19.30 Uhr, liest Ernst Reiter aus „Die Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma, begleitet von Peter Maier an der Zither. An den Adventswochenenden ist das Museum Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet ab Dienstag, 22. Dezember 2015 bis Sonntag, 10. Januar 2016 täglich, jeweils von 14 bis 17 Uhr (außer 24.,25. und 31. Dezember sowie 1. Januar 2016).

Am Samstag, 19. Dezember um 16 Uhr kann man in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt dem „Alpenländischen Adventsingen“ mit begleitenden Texten von Siegi Götze lauschen.

Die Geschäftsleute der Bahnhofstraße haben sich auch in diesem Jahr wieder zusammen getan und sorgen zusätzlich für weihnachtliche Stimmung.

Alle Informationen sowie das Programm finden Sie unter www.priener-christkindlmarkt.de

Für den Besuch stehen eine Vielzahl an kostenlosen Parkplätzen im Ortszentrum zur Verfügung: Freitag ab 18 Uhr, Samstag ab 12 Uhr und Sonntag kostenlos.

Kartenvorverkauf im Ticketbüro Prien unter Telefon +49 8051 965660 oder ticketservice@tourismus.prien.de.

 

Andrea Aschauer

Nachrichten