Priener Bierbank-Aktion auf die lange Bank geschoben – neuer Termin: Sa., 6. Juni

Aufgrund der schlechten Wetterprognosen für Samstag, 30. Mai, lädt Prien am Chiemsee nun erst am 6. Juni zu seiner längsten Bierbank ein. Der Programmablauf wird im Großen und Ganzen derselbe sein. Wie ursprünglich geplant wird der Bankerl-Reigen dieses Jahr vom Heimatmuseum und dem gesamten Marktplatz über die Schul-, See- bis hin zur Bahnhofstraße führen. Zusätzlich geht´s durch VR-Passage und entlang der Hochriesstraße. Damit erreicht die Bierbank eine Länge von 650 Metern. Über 320 Tische und über 600 Bänke werden aufgestellt, die ausreichend Platz für alle Biergarten-Freunde bieten, die hoffentlich zahlreich im schmucken Dirndl-Gwand und der zünftigen Lederhose erscheinen.
Für die süßen Schmankerln sorgen das Cafe Müller und das Cafe Heider am Marktplatz, herzhafte Schlemmereien tischen das Wirtshaus Zum Sterzer und das Restaurant Rehmann auf. Für junge und moderne Leckereien sorgen das Cafe Sol und das Cafe Nova.  Das umfangreiche Rahmenprogramm bietet auch den Kleinsten genügend Ablenkung mit einer Hüpfburg vor der VR Bank, der Möglichkeit zum Ponyreiten rund um den Marktplatz sowie im Zirkus-Workshop, bei dem die Jüngsten lernen können, wie man jongliert. Zudem findet ganztags auf zwei Bühnen am Marktplatz und an der Bahnhofstraße Musik und Unterhaltung statt.
Samstag, 6. Juni, 11 bis 22 Uhr, Eintritt frei; bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt.
Weitere Informationen im Kur- und Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0, unter info@tourismus.prien.de und www.tourismus.prien.de.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg