Pfarrverband Rohrdorf-Samerberg auf Pilgerreise nach Assisi

46 Gläubige in verschiedenen Altersgruppen aus dem Pfarrverband Rohrdorf-Samerberg machten sich fast eine Woche lang auf den Weg nach Italien mit der berühmten Wallfahrtsstätte Assisi als Hauptziel. Die Pilgerfahrt nach Umbrien in Mittelitalien führte unter anderem auch noch durch das Rietital, zur Einsiedelei Santa Maria delle Carceri am Monte Subasio, nach Fonte Colombo, Greccio, und La Verna und mit dem Schiff auf die Insel Maggiiore im Trasimenischen See. Die Reiseleitung und Führungen vor Ort lagen bei Diakon Günter Schmitzberger mit Unterstützung vom Bayerischen Pilgerbüro, die geistliche Begleitung übernahm Pfarrer Robert Baumgartner. „Aufgrund der schönen Erfahrung werde ich wohl wieder eine Pfarrei-Pilgerfahrt organisieren“, so Diakon Schmitzberger, der sich nach den Erlebnissen auf den Spuren des Heiligen Franziskus bei Busunternehmer Bernd Rieder sowie bei allen Teilnehmern mit einem Assisi-Quiz bedankte. Dabei gab es unter den Preisen auch eine „Entenessen für Zwei“ zu gewinnen, das Entenwirt Peter Schrödl, der selbst der Pilgergruppe angehörte, spendierte.

hö-Fotos:   Eindrücke von der Pilgerreise des Pfarrverbands Rohrdorf-Samerberg nach Assisi und Umgebung

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg