Open Air in Moosen am Samerberg

Die Samerberger Rock-Band ‚CHROME‘ verabschiedet sich nach fünf-jährigem Bestehen mit einem spektakulären Open-Air in Moosen. „Irgendwas zwischen einer Freiluft-Bandprobe und einem fetten Open-Air…“ – so wurde das Abschluss Konzert der vier Samerberger beworben. Am Termin selbst wurden die zahlreichen Besucher mit der unbeschreiblichen Natur-Kulisse Moosens und zwei motivierten Rock-Formationen überrascht. Nach den Bellybottonboys zeigten CHROME ein letztes Mal ihre selbstkomponierten Lieder während die Dämmerung im Hintergrund vom sternenklaren Nachthimmel abgelöst wurde. „Stimmungsvoller kann eine Band nicht Abschied nehmen…“ so die Meinung vieler Besucher. Ausgeklungen wurde noch bis spät in die Nacht an der Feuerschale. Eigentlich war geplant, den Inhalt der Bandkasse für Freibier und Grillwürschtl für die Besucher dieses Abends auszugeben. Allerdings wollten viele trotzdem bezahlen, weshalb kurzerhand eine Spendensau für einen guten Zweck aufgestellt wurde. Über 100 Euro gehen daher an den Krankenunterstützungsverein Samerberg.

Andrea Aschauer

Nachrichten