Olympia-Zweite Anke Wöhrer jetzt Prien-Botschafterin

Prien a. Chiemsee will noch bekannter werden, dafür haben sich die Marktgemeinde Prien mit Bürgermeister Jürgen Seifert und die Priener Marketing GmbH mit ihrer Geschäftsführerin Andrea Hübner etwas Besonderes einfallen lassen: sie haben die Profi-Sportlerin, Olympia-Zweite von Sochi und Wahl-Prienerin Anke Wöhrer als Prien-Botschafterin gewinnen können.

„Silber für Anke, Gold für Prien!“ – so fassten die Prien-Verantwortlichen den gelungenen Schachzug zusammen und stellten Anke Wöhrer im Haus des Gastes einer großen Anzahl von Lokal-, Sport-, Radio- und Fernseh-Journalisten vor.
Vor zwei Jahren in Russland nahm Anke Wöhrer, damals noch mit Geburtsnamen Karstens, im Snowboard-Parallel-Slalom zum zweiten Mal an einer Olympiade teil. Wie sie bei der nunmehrigen Vorstellung als Testimonial (Botschafterin) erzählte, war bei der zweiten Teilnahme das Erreichen einer Medaille oberstes Ziel, während vier Jahre zuvor in Vancouver noch die Faszination des Dabeiseins überwog. Nach Silber 2014 strebt die 30jährige Profisportlerin aus den Reihen des Ski-Club Prien für die XXIII. Olympischen Winterspiele vom 9. bis 25. Februar 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang erneut einen Medaillienrang, nach Möglichkeit in Gold an. Wie kam es, dass Prien zu diesen Botschafter-Ehren kam? Die gebürtige Berchtesgadenerin kam vor zwei Jahren privat nach Prien und fühlte sich sofort heimisch. „Das Wasser des Sees, die fast unbegrenzten Freizeitsportmöglichkeiten, das Einkaufsvergnügen sowie Kulinarik und Kultur haben es mir von Anfang an angetan“, so Anke Wöhrer, die von Bürgermeister Jürgen Seifert und PriMa-Geschäftsführerin Andrea Hübner als Glücksfall für den Gesundheits- und Tourismusstandort Prien bezeichnet wurde. „Anke ist jung, aktiv und attraktiv, erfolgreich, gesundheitsbewusst, talentiert, modern sowie selbst- und bodenständig“ – so Andrea Hübner, die sich als Werbefachfrau damit das Erschließen von neuen Zielgruppen für Prien erhofft. Als erste größere Botschafter-Einsätze sind geplant die dritten Priener Trachtentage Anfang November im König-Ludwig-Saal (Anke Wöhrer wird sich mit ihren Strickerzeugnissen beteiligen), der Christkindlmarkt in Prien und auf der Fraueninsel sowie vom 22. bis 29. April die Chiemseer Gesundheitswoche in Prien (mit Anke Wöhrer als Schirmherrin). Der nunmehr begonnene Botschafter-Vertrag mit der Profi-Sportlerin und Angestellten bei der Bundespolizeisportschule in Bad Endorf hat eine vorläufige Laufzeit bis 2018.

Fotos: Hötzelsperger – Profisportlerin Anke Wöhrer wird in Prien als Botschafterin von Bgm. Jürgen Seifert und PriMa-Geschäftsführerin Andrea Hübner vorsgestellt.

Nähere Informationen: www.tourismus.prien.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg