Neues Bühnenprogramm von Stefan Kröll am 18. Februar in Wasserburg

Am 18. Februar gibt es in Wasserburg das neue Programm „Projekt Minga“ des Kabarettisten Stefan Kröll zu sehen.

Stefan Kröll wagt sich in die Untiefen der Bayerischen Landeshauptstadt mit all ihren Facetten, Geheimnissen und Gegensätzen. In diesem Stück durchkreuzt er Geschichte, Menschen und vor allem das „Herz“ dieser großartigen Stadt. Man sollte sich von allem verabschieden, was man bisher über München dachte, wusste und auch fühlte. Für Münchner und Nicht-Münchner beginnt eine Reise quer durch verschiedene Epochen, Emotionen und auch sehr bemerkenswerten Tatsachen. Es gibt viel Kurioses, Witziges und Spannendes in diesem Kabarettprogramm!
Musikalisch gestaltet wird dieses temperamentvolle Stück durch den Gitarristen Andreas Speth, der das „Projekt Minga“ in das passende musikalische Kleid hüllt.

Anbei alle wichtigen Informationen über diese Veranstaltung:

Veranstaltungsort: LandWirtschaft
im Gut Staudham, Münchner Straße 30, 83512 Wasserburg a.Inn
Veranstaltungsbeginn: Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr
Veranstalter: Wolfgang Ramadan, www.brotzeitundspiele.de
Vorverkaufsstellen:
Einzelkarten gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg
Sparkassen Ticket-Hotline: 08071 101 129
Internet: sparkasse-wasserburg.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg