Neue Leitung bei der Trachtenjugend innerhalb vom Chiemgau-Alpenverband

Einen Wechsel in der Führung der Jugendarbeit hat es beim Chiemgau-Alpenverband für Tracht und Sitte gegeben. Der bisherige Jugendleiter Peter Voggenauer aus Wildenwart hat nach neun Jahren erfolgreicher Tätigkeit dieses Amt abgegeben. Bei einer Zusammenkunft aller Jugendleiter aus den 23 Trachtenvereinen des Chiemgau-Alpenverbandes im Vereinshaus von Atzing bedankte sich Voggenauer bei allen Mitgliedern der Gaujugendgruppe, bei den Probenspielern und bei der Gauvorstandschaft für das stete und gute Miteinander. Ein besonderer Dank galt seinen Stellvertreterinnen Hanna Häuslschmied aus Übersee und Maria Höhne aus Amerang, die sich ebenfalls nach langjährigem Engagement nicht mehr zur Wahl stellten. Bei den Neuwahlen erklärten sich Christoph Bauer aus Sachrang und Monika Hiendl aus Feldwies bereit, zukünftig die Leitung der Jugendarbeit innerhalb des Chiemgau-Alpenverbandes als Erster Jugendleiter und als Zweite Jugendleiterin zu übernehmen. Die Bestätigung der Wahl erfolgte bei der Delegiertenversammlung der Chiemgauer Trachtler in Schleching.

Fotos: Hötzelsperger – Neuwahl bei der Chiemgauer Trachtenjugend in Atzing 1. Von links: Zweiter Gauvorstand Georg Westner, Maria Höhne, Christoph Bauer, Monika Hiendl, Peter Voggenauer, Hanna Häuslschmid und Zweiter Gauvorstand Lambert Huber.
2. Die bisherigen Jugendleiter: Hanna Hauslmschmid, Peter Voggenauer und Maria Höhne 3. Die neuen Jugendleiter: Christoph Bauer und Monika Hiendl.
Nähere Informationen: www.chiemgau-alpenverband.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg