Neue Imagekampagne „I gfrei mi drauf“ der Prien Marketing GmbH

Anton Hötzelsperger —  3. Januar 2017

Ziel einer neuen  Kampagne der Prien Marketing GmbH ist es, die Mitarbeiter vorzustellen und  durch deren persönliche Empfehlung auf Veranstaltungen, Besonderheiten und Geheimtipps in und um Prien hinzuweisen.

Die PriMa ist eine Tochtergesellschaft der Marktgemeinde und ein erfolgreiches Unternehmen im öffentlichen Dienst mit knapp 30 Angestellten, die in den Bereichen, Bücherei, Technische Abteilung, Tourismusbüro, Marketingabteilung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation arbeiten.

Was die Mitarbeiter an Prien schätzen und lieben, worauf sie sich freuen, sind glaubwürdige Geheimtipps. Im Sinne des Empfehlungsmarketings wird sich monatlich ein Mitarbeiter vorstellen und unter dem Motto „I gfrei mi drauf!“  präsentieren, was das Leben in Prien bereichert und liebenswert macht. Letztlich ist jeder Mitarbeiter ein Firmenbotschafter – jeder in seinem persönlichen Umfeld. „Die Initiative „I gfrei mi drauf!“ stellt die Menschen die hinter der PriMa stehen emotional und authentisch in den Mittelpunkt“, erklärt Andrea Hübner, Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH. „Wir sind nicht nur für viele der Veranstaltungen in Prien verantwortlich, wir nehmen auch aktiv und mit Freude am Leben in Prien teil. Zusätzlich sind wir ein Unternehmen, das mit den Kunden kommuniziert  – mit einer realen Person fühlt sich dieser verbundener als mit einem bloßen Namen“. Die Kampagne besticht ausschließlich durch Fotografien der einzelnen Mitarbeiter und einer persönlichen Aussage, worauf sich die jeweilige Person in nächster Zeit freut und ist somit eine persönliche Empfehlung und individueller Freizeittipp. Die Bilder und Botschaften werden auf den Social Media-Kanälen der Prien Marketing GmbH und dem Priener Marktblatt veröffentlicht.

Zum Auftakt der Kampagne „I gfrei mi drauf!“ wird Magdalena Berka, Mitarbeiterin im Tourismusbüro und in der Marketingabteilung vorgestellt. Seit 14 Jahren ist Frau Berka bereits in der Faschingsgesellschaft Prienarria e.V. aktiv und führt seit nun vier Jahren die Tänzerinnen und Tänzer als Gardemajor durch die Faschingszeit. „Ganz besonders freue ich mich immer auf den Priener Gildeball. Der komplett gefüllte König Ludwig Saal und die strahlenden Gesichter der Besucher; dann weiß ich:  Das harte Training hat sich gelohnt!“ In diesem Jahr feiert die Prienarria auch ihr 25-jähriges Wiedergründungsjubiläum. Frau Berka verrät: „I gfrei mi drauf!, denn zu diesem Anlass haben wir uns ein ganz herausragendes Bühnenprogramm überlegt“.

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg