NAVI-Diebstähle aus Pkw in Bernau

Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht von Samstag, 12.02.2017, auf Sonntag 13.02.2017, drei im Ortsbereich abgestellte Pkw BMW auf und entwendeten fachmännisch die jeweils fest eingebauten hochwertigen Navigationsgeräte. An den Fahrzeugen entstand ein Sach- und Beuteschaden von mehreren tausend Euro.Beim Versuch ein viertes Fahrzeug im Otto-Strobl-Weg aufzubrechen wurden die Täter, nach Einschlagen einer Seitenscheibe, gegen 04:45 Uhr durch die auslösende Fahrzeugalarmanlage gestört. Sie flüchteten ohne Tatbeute in unbekannte Richtung. Dieser BMW war bereits Anfang Oktober aufgebrochen und das Navigationsgerät entwendet worden. Damals waren im Ortsgebiet Bernau ebenfalls bei mehreren Pkw die Navigationsgeräte ausgebaut worden. Einer der Geschädigten hatte daraufhin sein Fahrzeug mit einer Alarmanlage nachrüsten lassen, die in diesem Fall einen erneuten Diebstahl verhinderte.

Nachdem naheliegt, dass die Täter bereits vor Tatbegehung den Standort der jeweiligen Fahrzeuge ausgekundschaftet haben, bittet die Polizei um Hinweise:

  • Wer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Bernau im Bereich der Tatörtlichkeiten Mitterweg / Bügelrainstaße sowie Konradstraße / Chiemseestraße / Otto-Strobl-Weg, Wahrnehmungen gemacht, die mit den Diebstählen in Verbindung stehen könnten? 
  • Wem sind in Bernau am Wochenende verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?   

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Prien unter 08051/90570.

Sb Rohnke, POK/Linner,POK

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg