Musiksommer gastiert am 5. August in Grabenstätt

Andrea Aschauer —  31. Juli 2016
Silke Aichhorn

Silke Aichhorn

Der Musiksommer zwischen Inn und Salzach bietet am 5. August um 20 Uhr im Schloss, Grabenstätt ein Sommerkonzert mit der Harfenistin Silke Aichhorn und mit dem Cellisten Sebastian Hess.

Silke Aichhorn ist eine der gefragten Harfenistinnen der Gegenwart und beim Publikum ein äußerst beliebter Stammgast beim Musiksommer zwischen Inn und Salzach. Sie ist bekannt dafür, sich für ihre Konzerte herausragende Partner zu suchen und zu finden.

So auch am 5. August, wenn sie zusammen mit dem Cellisten Sebastian Hess um 20 Uhr im Schloss Grabenstätt den fast unbegrenzt erscheinenden Klangraum der Harfe durch die warme Kantinele des Cellos ergänzt. Das Duo hat sich anlässlich dieses Musiksommerkonzertes neu zusammengefunden.

Ihre zumeist moderierten Konzerte werden von Publikum und Presse gefeiert, das Image der Harfe neu zu definieren, ist ihr ein großes Anliegen. Die als Solistin wie Kammermusikerin konzertierende Musikerin gehört zu den gefragtesten und vielseitigsten Harfenistinnen ihrer Generation, ihre Ausbildung erhielt sie am Conservatoire de Lausanne und an der Hochschule Köln, sie ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe sowie mehrerer Kulturpreise.

Sebastian Hess, eine der vielseitigsten Musikerpersönlichkeiten seiner Generation, wurde 1971 in München geboren und studierte ab 1986 in Würzburg und München. 1990 bis 1994 zählte Hess zum Schülerkreis William Pleeths in London, 1997 zu den wenigen ausgewählten Meisterklassenschülern von Mstislav Rostropovich. Die Bandbreite von Sebastian Hess‘ musikalischen Aktivitäten reicht von historischer Aufführungspraxis auf dem Barockvioloncello und der Interpretation der großen klassisch-romantischen Werke des Repertoires bis zu intensiver Auseinandersetzung mit Musik unserer Zeit.

Auf dem Programm dieser zwei souveränen Künstlerpersönlichkeiten stehen Werke von Vivaldi, Beethoven und Rossini, aber auch Werke moderner Komponisten wie Cassadó und Tournier.

Karten gibt es bei der Tourist-Information Grafenstätt unter der Telefonnummer 08661 / 988731 und bei Ticket Scharf 08652 / 2325

 

www.musiksommer.info

Andrea Aschauer

Nachrichten