Mit dem Urlaubs-Truck für Chiemsee-Region unterwegs

Nach wie vor sind die unter Federführung der Gemeinde Aschau i.Chiemgau alljährlich durchgeführten Werbefahrten mit dem „Urlaubs-Truck“ ein probates Mittel, Angebot und Bekanntheitsgrad der Ferienregion Chiemsee-Alpenland und Chiemgau über die Region hinaus bekannt zu machen. An den diesjährigen Werbefahrten nach Chemnitz, Weiden, Iserlohn, Wiesbaden, Bamberg und Rastatt beteiligen sich neben den beiden Tourismusverbänden und der Chiemseeschifffahrt die Tourismusgemeinden Aschau, Bad Feilnbach, Bernau, Frasdorf, Prien, Oberaudorf-Kiefersfelden, 6 vom Chiemsee (Chieming, Grabenstätt, Seeon-Seebruck, Übersee, Grassau-Rottau, Marquartstein) und „Urlaubswelt Chiemgau“ (Bergen, Siegsdorf, Vachendorf, Ober-Unterwössen, Schleching, Staudach-Egerndach, Traunstein). Das Trauntal-Duo begleitet die Werbeeinsätze in den Fußgängerzonen der Städte musikalisch. Anders als bei Messeauftritten oder touristischen Events geht die repräsentierte Region nicht – wie so oft – im vielfältigen Urlaubsangebot unter, sondern fällt durch den bayerisch geprägten Stand mit dem „Urlaubs-Truck“ mitten in der Stadt den Passanten ins Auge. Insgesamt gab es bisher 114 Werbefahrten (Standzeit jeweils drei Tage) in über 70 deutsche Städte.

Bericht: Wolfgang Bude

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg