Michael Huber aus Rottau weiter Gauvorstand bei Chiemgauer Trachtlern

219 Delegierte aus 23 Vereinen wählten bei der Herbstversammlung des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte im Gasthaus „Zur Post“ in Schleching eine neue Vorstandschaft. Bei den harmonischen Neuwahlen mit einigen Veränderungen in der Vorstandschaft wurde Michael Huber aus Rottau als Gauvorstand des Chiemgau-Alpenverbandes in seinem Amt bestätigt.Ebenfalls wiedergewählt als stellvertretender Gauvorstand wurde Georg Westner aus Amerang, der Posten des bisherigen zweiten Stellvertreters konnte hingegen nicht besetzt werden. Lambert Huber aus Wildenwart stellte sich nicht mehr zur Verfügung, sein Nachfolger soll über den Winter gefunden werden – ebenso wie für das Amt von Maria Höhne, die Amerangerin nahm bisher die Aufgabe als Trachtenwartin wahr. Ansonsten konnten für die vielfältigen Positionen wieder bereitwillige Ehrenamtliche gefunden werden. Bei den Neuwahlen unter der Leitung von Schlechings Trachtenvorstand Andreas Hell gab dieser folgende Ergebnisse bekannt: Gauschriftführer bleibt wie in den letzten neun Jahren Jürgen Wiegmann aus Rottau, neue zweite Gauschriftführerin ist nunmehr Claudia Rabe aus Prien (bisher Natalie Zeiser). Als Kassier wiedergewählt wurde der seit 33 Jahren im Amt befindliche Klaus Weisser aus Staudach, für seinen bisherigen Stellvertreter Max Winklmair wurden Annemarie Lackerschmid aus Prien und Marianne Fischer auf Greimharting gewählt. Die weiteren Wahlergebnisse: Gaumusikwart für Blasmusik Andreas Hilger aus Rottau, Gaumusikwart für Volksmusik Thomas Hiendl aus Feldwies, Gauvolkstanzwart Otto Zaiser aus Schleching, Brauchtumswartin Anja Voit aus Oberwössen, Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit Anita Moka aus Grassau, Internetbeauftragter Dominik Wierl und Gaustandartenträger Christian Härtl beide vom Trachtenverein „Chiemgauer“ München, Preisrichterobmann Sepp Spiegelberger aus Wildenwart, Gaubeisitzer (und zugleich Inventar- und Bühnen-Verwalter) Lorenz Mühlberger aus Reit im Winkl, Lorenz Obermüller aus Prien und Sepp Pfisterer aus Übersee sowie als Revisoren Jakob Riedlsberger aus Schleching und Sebastian Schmid aus Aschau i. Chiemgau. Nicht gewählt, sondern aufgrund vorhergegangener eigener Zusammenkünfte der Jugendleiter beziehungsweise Vorplattler bestätigt wurden die Positionen bei den Aktiven und bei der Jugend. Neuer Gauvorplattler ist Thomas Stoib aus Wildenwart (bisher Donat Fischer aus Bernau), seine Stellvertreter sind Andi Hell junior aus Schleching und Max Irlinger aus Oberwössen (bisher Franz Schnaiter aus Hittenkirchen und Toni Seitz vom GTEV Marquartstein-Piesenhausen). Die Aufgabe der Dirndlvertretung innerhalb der aktiven Gaugruppe hat Anna Pfisterer aus Übersee von Susanne Singhartinger übernommen. Das Vertrauen für die Leitung der Gaujugendgruppe hat Christoph Bauer aus Sachrang ausgesprochen bekommen, bislang war Peter Voggenauer aus Wildenwart der Jugendwart des Verbandes. Dessen bisherige Stellvertreterinnen Anna Häuslschmid aus Übersee und Maria Höhne aus Amerang traten nicht mehr an, neue Zweite Gaujugendleiterin ist Monika Hiendl vom Feldwieser Trachtenverein (über die Versammlung und über die nächsten Termine beim Chiemgau-Alpenverband berichten wir noch gesondert).

Fotos: Hötzelsperger – Die neue Gauvorstandschaft unter der Leitung von Gauvorstand Michael Huber aus Rottau.
Nähere Informationen: www.chiemgau-alpenverband.de

Foto: 1. Reihe vorne von links: Christian Härtl, Lorenz Mühlberger, Dominik Wierl, Christoph Bauer, Anna Pfisterer, Thomas Stoib, Andreas Hell junior, Max Irlinger und Sepp Spiegelberger.
2. Reihe von links: Marianne Fischer, Annemarie Lackerschmied, Klaus Weisser, Michael Huber, Ehrenvorsitzender Otto Dufter, Georg Westner, Jürgen Wiegmann und Claudia Rabe.
3. Reihe hinten von links: Otto Zaiser, Lorenz Obermüller, Anja Voit, Monika Hiendl, Andreas Hilger, Thomas Hiendl und Sepp Pfisterer.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg