Letzte Führung der Saison im Priener Heimatmuseum

Das Heimatmuseum präsentiert für den Chiemgau typische Zimmer. Andere Ausstellungsräume zeigen Spezielles wie die Fischerei, den Priener Hut und Chiemgauer Trachten sowie eine historische Galerie der Chiemseemaler. Am Donnerstag, 22. Oktober, um 14 Uhr führt Judith Schmidbauer, Mitarbeiterin der Prien Marketing GmbH, letztmals für dieses Jahr Besucher durch das über 100 Jahre alte Handwerkerhaus und erweckt bei den Betrachtern von so manchen Gegenständen ein Aha-Erlebnis. Treffpunkt ist vor dem Eingang des Heimatmuseums. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Ausstellung „Fesch – Frech – Tracht – Der Priener Hut – zur Geschichte eines Trachtenaccessoires“ ist noch bis Sonntag, 25. Oktober zu sehen. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag von jeweils 14 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11. Für Kurzentschlossene organisiert die Prien Marketing GmbH Unterkünfte, Führungen, Kultur- und Naturerlebnisse. Buchungen unter +49 8051 6905-0 und www.tourismus.prien.de.

Andrea Aschauer

Nachrichten