Lehrgangsbester Tobias Wittmann kommt von der Rosenheimer Schreinerei Reichelt

Eine außergewöhnliche Ausbildungs- und Handwerks-Leistung kann die Schreinerei Reichelt vom Hochholzweg in Rosenheim vermelden. Dessen Mitarbeiter Tobias Wittmann (seit fünf Jahren bei der Firma) hat erfolgreich die Ausbildung zum Industriemeister Holzverarbeitung geschafft.Auf dem Weg dahin waren ein sechsmonatiger Vorbereitungslehrgang am Lehrinstitut der Holzwirtschaft und Kunststofftechnik, eine erfolgreiche Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung sowie schriftliche und mündliche Prüfungen vor der IHK München und Oberbayern zu schaffen. Tobias Wittmann ist von allen 27 Teilnehmern (die auch alle bestanden) aus den Prüfungen als Lehrgangsbester hervorgegangen und hat somit den Titel „Industriemeister Holzverarbeitung“, der international als „Bacheler Professional (CCI) of Timber Processing Technology und Operations“ bezeichnet wird. Zusätzlich hat Wittmann eine Ausbildung zum REFA-Arbeitsorganisator wahrgenommen. Nach den Lern-Erfolgen wurde Tobias Wittmann bei der Schreinerei Reichelt GmbH als Führungskraft im Bereich Transportverpackungen angestellt.

hö/Foto: Nach den Prüfungserfolgen von links: Lehrgangsleiter Roland Maier, Tobias Wittmann, Susanne Mußotter-Löffler vom Prüfungsausschuss und Schulleiter Axel Jentsch.

Nähere Informationen: www.reichelt-gruppe.de, Telefon 08031-9417268

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg