Kulinarischer Bankerl-Lauf in Aschau i. Chiemgau

Das Bankerldorf® Aschau i.Chiemgau präsentiert sich am Samstag, 9. April diesmal ganz besonders sportlich. In Zusammenarbeit mit dem Verein „Lauffeuer Chiemgau“ wird eine besondere „Bankerl-Roas“ in Laufschuhen angeboten. Tourismuschef und Hobbyläufer Herbert Reiter wird dazu alle interessierten Läufer/innen über die schönsten Laufstrecken rund um Aschau zu ganz besonderen Plätzen und Bankerl in Aschau i.Chiemgau führen. Um 15 Uhr startet die etwa einstündige kostenlose Laufreise durch das Bankerldorf® bei condition Steigenberger, Kampenwandstrasse 24 in Aschau i.Chiemgau. Die Strecke ist auch für Laufeinsteiger geeignet. Beim kulinarischen Bankerllauf für Hobbyläufer sind an verschiedenen Sitzgelegenheiten kleine Verpflegungsstationen eingebaut. Ob an „Pauli’s Kaffeehausbankerl“ am Cafe Pauli, oder bei „A schau, a Südtirol Bankl’ am berggut, es warten kleine kulinarische Überraschungen für die läuferischen Teilnehmer. Eine weitere Station gibt es auch beim Aschauer Ehrenbürger und Sternekoch Heinz Winkler an seiner „Feinschmecker-Bank“. Damit auch für kommenden Samstag soweit alles passt und vorbereitet ist, sind bereits Georg Steigenberger (Zweiter von links), Tobias Lojewski (links) und Nils Niemeyer (rechts) vom Lauffeuer Chiemgau, gemeinsam mit Herbert Reiter (Dritter von links) von der Tourist Info Aschau zum Testen durchgestartet. Gerade jetzt im Frühjahr lohnt es sich, gemeinsam von einer zur anderen Sitzgelegenheit durchzustarten. Weitere Infos gibt es bei der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052 / 90490 oder unter www.aschau.de

Foto: Tourist-Information Aschau i. Chiemgau

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg