Kräutersegnung am Maria Himmefahrtstag war gutes Wetter beschieden

Vormittägliches Wetterglück war am Feiertag „Maria Himmelfahrt“ den vielen Gläubigen beschieden, die sich mit Kräutern zu Gottesdiensten in die Kirchen oder zu Bergmessen auf den Almen (zum Beispiel auf den Riesenalmen im Hochriesgebiet) auf den Weg machten. Bei den Segnungen machten die Geistlichen darauf aufmerksam, dass Kräuter und Blumen zur Gesundung und Freude des Menschen wachsen und unser aller Aufmerksamkeit und Wertschätzung verdienen.

Foto: Hötzelsperger – Kräuter- und Blumenbuschen mit Pfarrkirche „Christkönig“ in Wildenwart im Hintergrund

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg