Kleines Chiemgau-Jubiläum der Bundesmusikkapelle Ebbs in Tirol

Beim heurigen Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte in Unterwössen konnte die Bundesmusikkapelle Ebbs aus Tirol ein kleines „Bayern-Jubiläum“ feiern. Bereits zum 10. Male waren sie blasmusikalische Begleiter bei einem Chiemgauer Gaufest zusammen mit dem Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing. „Es waren die ersten 10 Jahre, weitere werden folgen, schließlich war es 1997 das erste Mal, als wir dabei waren und in Greimharting mit dem GTEV Atzing den Meistpreis bekamen“. Seit der in Greimharting begonnenen Freundschaft gab es auch schon einige Gegenbesuche bei Konzerten und Dorffesten in Ebbs. „Ebbs geht immer“ – so der fröhliche Tenor in Unterwössen.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Besuch der Bundesmusikkapelle Ebbs in Unterwössen zusammen mit dem Trachtenverein Atzing

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg