Kirtamarkt-Freuden in Frasdorf

Der Frasdorfer Gewerbeverein und die Vereine haben wieder einen Kirchweihmarkt mit Gewerbeschau in der Lamstoahalle und drumherum organisiert. Bei wunderschönem Spätherbstwetter präsentierten sich zwei Dutzend Aussteller mit ihrer Arbeit in der großen Trachtenhalle und die Besucher kamen in Scharen und staunten.

Das Angebot reicht von A wie allerhand Schönes, über B wie Brauchbares und Blumen, das D von Dekoration, das G des Glückshafens und das W der Wurst vom Metzger Bauer bis zum W der Wildenwarter Jugendkapelle. Doch auch die anderen Buchstaben des Alphabets waren gut vertreten und brachten den Frasdorfern allerlei sehens- und wissenswertes zum Schauen und zum Kaufen. Dabei war so allerlei was man brauchen kann und dazu allerlei Schnickschnack und Drumherum. Die beiden Frasdorfer Banken waren vertreten und gleich ein paar Standl hatten sich auf das leibliche Wohl der Besucher vorbereitet, seien es der Bäcker, der Fischer mit seinen Steckerlfischen oder der Metzger Bauer.
„Brombeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen aus allen heimischen Früchten lassen sich Liköre herstellen“. Und mit Likören und Schnäpsen kann man beinahe alles wieder kurieren. Der Andrang war groß bei den Ständen die geistige Getränke verkauften, ebenso wie beim Frauenbund mit Kaffee und Kuchen oder dem Schmalzgebackenen. Schon die Namen sind etwas Besonderes: Auszogene, Schuxn oder Hasenöhrl es ist halt auch ganz was besonderes und beim Kirta nur ganz kurze Zeit zu haben. Brotzeit machen konnten die Besucher überall auf dem Markt, überall gab es etwas zu schauen und zu probieren. Ein bissel Gselchts hier, ein bissel Johannisbeerlikör da, ein bissel Eierlikörkuchen dort. Honig und Kürbisse in allen Formen, selber gemachte Nudeln und frischer Senf, frisch gepflückte Äpfel, Birnen und Zwetschgen: der Herbst bietet alles reichlich an und die Leute blieben stehen und staunten, was sich aus den heimischen Beeren und Früchten, Obst und Gemüse für Köstlichkeiten zaubern lassen.

Bilder und Bericht: Heinrich Rehberg

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg