Kirchenpatrozinium und Kreuz-Segnung am Sonntag, 3. April in St. Salvator

Traditionell am Sonntag nach Ostern, dem sogenannten „Weißen Sonntag“ wird in der Wallfahrts- und Filialkirche von St. Salvator das Kirchenpatrozinium gefeiert. Heuer beginnt der Gottesdienst am 3. April aufgrund der neuen Pfarrverbands-Gottesdienst-Ordnung bereits um 8.30 Uhr. Im Rahmen der Patroziniums-Feierlichkeiten wird auch das kürzlich von der Priener Gebirgsschützenkompanie restaurierte Kreuz im Friedhof von St. Salvator gesegnet.

Fotos  Hötzelsperger – Das von Ehren-Oberleutnant Paul Panzer von der Priener Gebirgsschützenkompanie restaurierte Kreuz im Friedhof von St. Salvator.

Nähere Informationen: Katholisches Pfarramt Prien, Telefon 08051-1010.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg